X
Deutscher Hängegleiterverband e.V.

DHV

Hanggliding Challenge 2009

Dieses Jahr findet erstmals die Hanggliding Challenge - der Einsteiger-Cup für Jedermann vom 22. - 29. August 2009 - statt. Dieser Wettbewerb ist eine leichte Abwandlung der Junior- und Ladies Challenge. Das Alter spielt keine Rolle mehr. Ziel dieser Challenge ist es nicht nur, Piloten dem Wettkampfgeschehen näher zu bringen, sondern es verbirgt sich noch einiges mehr dahinter. Im Vordergrund steht der Spaß des gemeinsamen Fliegens. Profis geben in spannenden Vorträgen tiefere Einblicke in das Wetter-geschehen, Streckenfliegen und Wettbewerbsfliegen.
Die Jungstars der Deutschen Drachenszene Tim Grabowski und Andreas Becker werden die Aufgaben in der Luft betreuen und ihr Wissen weitergeben. Die Beiden sind mit Funkgeräten ausgestattet und wer möchte, kann sich gerne mit einklinken. „Durch gemeinsames Fliegen lernt man am meisten!“, so Tim Grabowski. Im „Partyzelt“ wird abends gegrillt und die Flüge gefeiert. 

Als Austragungsort wurde Greifenburg/Kärnten ausgewählt. Die perfekte Infrastruktur Landeplatz, Campingplatz, Bergtransport und Badesee sind piloten-, aber vor allem auch familienfreundlich. Die hervorragenden Außenlandemöglichkeiten bieten sich natürlich auch für Streckenflugneulinge an.

Für die Flugdokumentation benötigt jeder Teilnehmer ein GPS, das für die Auswertung mit der Software Checkin/CompeGPS zugelassen ist. Der Veranstalter stellt für die folgenden GPS/Logger Kabel für den Download zur Verfügung: MLR, Garmin, Renschler, Top-Navigator und Compeo. Für nicht aufgeführte aber auslesbare GPS/Logger muss der Pilot das Kabel selbst mitbringen. Ein Funkgerät oder Mobiltelefon erspart Zeit bei Aussenlandungen.

Der B-Schein sowie eine ausreichende Haftpflichtversicherung und die DHV Mitgliedschaft sind Pflicht.


Terminplan:
22.08.09 - 18 - 21 Uhr Einschreibung und GPS Download
23.08.09 - 28.08.09 Wettbewerbstage (12 Uhr Briefing am Startplatz)
29.08.09 - letzter Wettbewerbstag und Siegerehrung

Hier gehts zur Anmeldung. Hier findest Du das Programm.

Piloten- und Pilotinnen bis 28 Jahre bezahlen keine Teilnahmegebühr und auch keine Start- und Landegebühr (Bergtransport ist nicht inbegriffen). Bei Piloten über 28 Jahre fallen Kosten von 60 Euro an (plus Bergtransport).

Schöne Flüge bis dahin wünscht das

DHV- Jugend Team!