X
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV
14.07.2020

B-Schein-Landeplatz an der Kampenwand gesperrt

Bereits seit Mai ist der Landeplatz am Fuchsluger Bach in Aschau (der zur Bahn am nächsten liegende Landeplatz, auch B-Schein-Landeplatz genannt) gesperrt. Derzeit gibt es in Aschau nur einen einzigen legalen Landeplatz: jenen am Naturschwimmbad, südlich des Hochseilgartens. Genaue Informationen unter https://www.kampenwand-flieger.de/fluggebiet/landeplatz/

Der Drachen- und Gleitschirmflieger-Club Aschau Kampenwand bemüht sich intensiv, mit der Gemeinde und den Anrainern eine neue und gute Lösung zu finden und bittet dringend alle Gastpiloten, bis dahin die aktuelle Situation zu respektieren und ausschließlich am Schwimmbad zu landen! Wenn das Landeverbot ständig missachtet wird, erhöht dies nicht gerade die Erfolgschancen bei den Gesprächen. Dasselbe gilt auch für alle Starts von der Kampenwand nach Süden sowie das Topplanden. Die www.kampenwand-flieger.de/ bitten daher dringendst: Landet nicht mehr am B-Schein-Landeplatz, sondern immer am Schwimmbad und weist auch alle andere Piloten darauf hin.