X
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV
02.04.2020

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage

Letzte Aktualisierung: 27.03.2020-12:30 Uhr.

In diesen News werden wir alle aktuellen Informationen zum Thema Corona bereitstellen, die die Arbeit des DHV und unsere Fliegerei betreffen. Dieser Artikel wird fortwährend aktualisiert.

DHV-Geschäftsstelle:
Der Betrieb in der DHV-Geschäftsstelle wird aufrechterhalten. Um soziale Kontakte auf ein Mindestmaß einzuschränken, arbeitet ein großer Teil der DHV-Mitarbeiter im Homeoffice. Jeder Mitarbeiter/jedes Referat ist über E-Mail (https://www.dhv.de/kontakt/) erreichbar. Bitte habt Verständnis, wenn sich aus organisatorischen Gründen Verzögerungen ergeben.

Flugverbot - Einstellung des Drachen- und Gleitschirmflugbetriebs in Deutschland (letzte Aktualisierung 27.03.2020-12:30 Uhr)

Die Bundesregierung hat am 16.3.2020 mit den Bundesländern Regelungen festgelegt, welche durch die Bundesländer umzusetzen sind. Demnach sind „Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen verboten.“ Die Bundesländer mit ihren Gesundheitsministerien setzen inzwischen Allgemeinverfügungen und Verordnungen auf Grund des Infektionsschutzgesetzes in Kraft. Hier der Auszug des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit:
Der Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen, sondern der Freizeitgestaltung, wird untersagt.

Flugverbot NfGH 19.03.2020.pdf

 

DHV-XC (Letzte Aktualisierung 19.03.2020-12.30 Uhr)
Aufgrund der derzeit angespannten Gesundheitslage ist eine seriöse und verzerrungsfreie Durchführung des dezentralen Streckenflugwettbewerbes des DHV nicht mehr möglich. Deshalb werden alle Wertungen im DHV-XC zur Deutschen Streckenflugmeisterschaft ab sofort und bis auf weiteres ausgesetzt. Das heißt, Flüge, die ab dem 16.03.2020 im DHV-XC eingereicht wurden, werden nicht gewertet. Wie wir mit Flügen verfahren, die vor dem Stichtag bereits gewertet waren oder nach einem Ende der Krise in der laufenden Saison eventuell noch eingereicht werden, werden wir zeitnah und situationsabhängig bekannt geben.

Da außerdem alle Geländeerlaubnisse in Deutschland ruhen und keine Starts und Landungen mit Gleitschirmen und Drachen mehr durchgeführt werden dürfen, ist ab sofort ein Einreichen und Veröffentlichen von Flügen im DHV-XC nicht mehr möglich.  

Ausbildung/Flugschulen/Pilotenprüfungen

Die Bundesregierung hat in Abstimmung mit den Bundesländern eine Allgemeinverfügung zu Veranstaltungsverboten und Betriebsuntersagungen erlassen, die ab sofort auch die Durchführung von Flugschulung (Praxis und Theorie) verbietet. Das gilt auch für Theorie- und Praxisprüfungen.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/meseberg/leitlinien-zum-kampf-gegen-die-corona-epidemie-1730942

Bezüglich auslaufender oder zu verlängernder Lizenzen und Berechtigungen gibt es folgende Regelungen:

- Lehrberechtigungen, die eine Befristung zwischen 15.3.2020 und 30.12.2020 aufweisen, werden pauschal bis zum 31.12.2020 verlängert.
- Passagierflugberechtigungen, die zwischen 15.3.2020 und 30.12.2020 zur Verlängerung (Überprüfungsflug) anstanden, bzw. anstehen, werden pauschal bis zum 31.12.2020 verlängert.
- Alle bestandenen Theorieprüfungen, die zwischen 15.3.2020 und 30.12.2020 ungültig geworden wären (Ablauf 36 Monate nach Bestehen der Theorieprüfung) werden pauschal bis zum 31.12.2020 verlängert.
- Die Berechtigung für Fluglehrerassistenten, die zwischen 15.3.2020 und 30.12.2020 ungültig geworden wären, werden pauschal bis zum 31.12.2020 verlängert.
- Flugschul-Erlaubnisbescheide, die zwischen 15.3.2020 und 30.12.2020 zur Verlängerung anstanden, bzw. anstehen, werden pauschal bis zum 31.12.2020 verlängert.

DHV Mitgliederzeitschrift