X
Deutscher Hängegleiterverband e.V.

DHV

Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 30. Juli 2017

German Open im Drachenfliegen in Altes Lager/Berlin

Internationale Deutsche Meisterschaft 2017 - Drachenfliegen

Corinna Schwiegershausen und Falko Krüger sind Deutsche Meister im Drachenfliegen.

Corinna Schwiegershausen aus Bremen gewinnt die Deutsche Meisterschaft im Drachenfliegen 2017 in Altes Lager/Nähe Berlin (Klasse 1 Flexible). Platz 2 geht an Hans Kiefinger (Frontenhausen/BY) und Platz 3 an Detlef Meier (Oerlingshausen/NRW). Corinna zu ihrem Sieg: „Mit dem Sieg der Gesamtwertung, vor allen Männern und dem deutschen Meistertitel ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Ich kanns noch gar nicht glauben, das ist Wahnsinn.!“

In der Klasse 5 der Starrflügler siegte der 54-jährige Falko Krüger aus  Langenweißbach/Zwickau) vor Dirk Ripkens (Kevelaer/NRW) und Volkmar Kienöl (Altes Lager/Berlin). Falko Krüger zu seinem Meistertitel: „Mit dem Deutschen Meistertitel hätte ich nie im Leben gerechnet. Ich freu mich riesig!“
Vom 22. – 29. August 2017 trafen sich die Piloten der deutschen Drachennationalmannschaft und der deutschen Drachenliga mit internationalen Toppiloten und insgesamt über 70 Teilnehmern am Flugplatz Altes Lager, ca. 60 km südlich von Berlin zur internationalen Deutschen Meisterschaft – German Open im Drachenfliegen. Es wurden die Titel des internationalen Deutschen Meisters und des Deutschen Meisters ausgeflogen.

Drachenwettbewerbe laufen folgendermaßen ab: Jeden Tag werden von der Wettbewerbsleitung neue Flugaufgaben unter Berücksichtigung der Wetterlage gestellt. Im Ziel entscheidet die schnellere Zeit, die Flugstrecke wird mit einem GPS-Navigationsgerät dokumentiert. Aufgaben bis über 120 km waren in Altes Lager an der Tagesordnung.

Ergebnisse und Infos gibt’s unter: https://www.dhv.de/web/piloteninfos/wettbewerb-sport/drachen-szene/live-berichte/german-open-2017/

Kontakte:
Corinna Schwiegershausen: corinna@whassup.de  Tel: 0179-7452189
Falko Krüger: falkokrueger@gmx.de Tel: 0162-9079428
Dirk Ripkens: info@ripkensbedachungen.de Tel: 0173-5139522
Detlef Meier: yety@online.de Tel: 0151-12214147
Hans Kiefinger: hans.kiefinger@web.de Tel: 0151-52714320
Volkmar Kienöl: VKienoel@ap.org Tel: 0171-5290690

Für weitere Fragen, auch für Bildmaterial, stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.


Mit herzlichen Grüßen vom Tegernsee

Regina Glas
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Hängegleiterverband e.V.
Am Hoffeld 4
82703 Gmund
Tel: 08022-9675-62
Tel: 0170-8389477
www.dhv.de
regina@dhv.de

Pressemitteilung vom 20. Juli 2017

Internationale Deutsche Meisterschaft 2017 - Drachenfliegen

Hochkarätiger Wettbewerb mit internationaler Beteiligung

Vom 22. Juli bis 29. Juli 2017 finden in Altes Lager/nähe Berlin die internationalen Deutschen Meisterschaften 2017 im Drachenfliegen statt.

Über 80 Piloten aus dem In- und Ausland gehen an den Start. Internationale Spitzenpiloten und Mitglieder der Deutschen Nationalmannschaft garantieren ein hohes Maß an sportlichem Niveau. Neben dem Gesamtgewinn der internationalen Meisterschaft geht es für die besten Deutschen Piloten um den Deutschen Meistertitel.

Sieben Tage lang fliegen die Piloten im ehemaligen Militärflugplatzes Altes Lager, der zur Gemeinde Niedergörsdorf im Kreis Teltow-Fläming im Land Brandenburg um wichtige Punkte. Wer als Schnellster die vorher festgelegte Flugstrecke zurücklegt, gewinnt den Tag. Jederzeit droht eine taktische Fehlentscheidung, die entweder Zeit kostet oder mit einer vorzeitigen Landung bestraft wird. Unter optimalen Wetterbedingungen ist eine solche Aufgabe über 150 km lang, was viele Stunden Wettkampf, Konzentration und Höchstleistung für die Teilnehmer bedeutet. Die besten Piloten kommen in kurzen Abständen über die Ziellinie, die meist am Flugplatz Altes Lager liegt. Nur wer sich während der Wettkampftage beständig unter den ersten Piloten platziert, hat eine Chance auf den Gesamtsieg und den Titelgewinn.

Der Start erfolgt um die Mittagszeit per UL-Schlepp in Altes Lager. Kurz zuvor findet das Briefing am Startplatz statt. Hier wird den Piloten die Tagesaufgabe bekannt gegeben. Kurze Zeit später versuchen über 80 Piloten möglichst sicher und schnell in die Luft zu kommen. Wer knisternde Wettkampfatmosphäre erleben will, kann hier als Zuschauer live dabei sein.

Nachmittags gibt es dann auf dem Flugplatz Altes Lager die Möglichkeit, die Landungen der Toppiloten hautnah mitzuerleben. Der Wettbewerbsleiter Dieter Münchmeyer verfolgt die Piloten mittels Livetracking am Computer mit. Unmittelbar nach der Landung werden die Flugdaten der Piloten ausgewertet.

Drachenwettbewerbe laufen folgendermaßen ab: Jeden Tag werden von der Wettbewerbsleitung neue Flugaufgaben unter Berücksichtigung der Wetterlage gestellt. Im Ziel entscheidet die schnellere Zeit, die Flugstrecke wird mit einem GPS-Navigationsgerät dokumentiert. Aufgaben bis über 150 km sind in Altes Lager an der Tagesordnung.

Berichte, Fotos, Ergebnisse und Infos gibt’s unter: https://www.dhv.de/web/piloteninfos/wettbewerb-sport/drachen-szene/live-berichte/german-open-2017/


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen vom Tegernsee

Regina Glas
Referat Sport
Deutscher Hängegleiterverband e.V.
Am Hoffeld 4
82703 Gmund
Tel: 08022-9675-62
Tel: 0170-8389477
www.dhv.de
regina@dhv.de