X
Deutscher Hängegleiterverband e.V.

DHV
13.07.2017

Christof Kratzner verstorben

Christof Kratzner ist am 12.7.17 nach längerem Koma verstorben. Im Herbst vorletzten Jahres hatte Christof einen schweren Fahrradunfall und war seitdem nicht mehr aufgewacht. Der DHV trauert um seinen erfahrenen Prüfer, Testpiloten, Kollegen und früheren Weltmeister der Starrflügelklasse. Wer das Glück hatte, Christof näher kennen zu lernen, hatte das Gefühl, Christof sei aus Versehen ohne Flügel geboren worden. Mit leuchtenden Augen berichtete er mir vor Jahren von seinen ersten Flugversuchen im heimatlichen Schwarzwald, wenn er als Jugendlicher mit selbstgebauten Drachen die Hänge hinunterglitt. Dachlatten und Baufolie waren damals seine ersten Werkstoffe. Flugmodelle, Drachenmodelle, Segelflugzeuge und Nurflügel-Flugzeuge. Christof liebte alles, was fliegt und ein bisschen exotisch war. Viele Fluggeräte baute er selbst. Ein fliegendes Brett hatte er vor Jahren konstruiert und sich und anderen bewiesen, dass seine „Plank" auch ohne Leitwerk sicher zu steuern war. Die Theorie dahinter hatte er sich aus vielen Fachbüchern autodidaktisch zusammengetragen. Neugierig, wissbegierig und experimentierfreudig war Christof in nur wenigen Jahren zum anerkannten Experten für das Drachenfliegen geworden. Rund 20 Jahre lang war Christof nicht nur technischer Prüfer des DHV, sondern auch Testpilot vieler noch heute auf dem Markt erhältlicher Hängegleiter und Gurtzeuge.
1999 krönte er seine sportliche Laufbahn mit dem Gewinn der Drachenflug-Weltmeisterschaft am Monte Cucco (Italien). Beim DHV waren wir sehr stolz darauf, einen Drachenflug-Weltmeister im Team zu haben. Christofs unglaubliches Wissen um Aerodynamik, Flugmechanik und Konstruktion der Drachen, verlieh den DHV Musterprüfungen - früher Gütesiegel - weltweit Anerkennung und Respekt. Immer wieder war er gern gesehener Gast bei TV-Sendungen über das Drachenfliegen. Im letzten Jahr brachte das Bayerische Fernsehen den nachfolgenden Beitrag über Christof. So, als wäre er gerade noch bei uns gewesen...
Beitrag auf Youtube  oder in der BR Mediathek

Ein Nachruf von Charlie Jöst

DHV Mitgliederzeitschrift