X
Deutscher Hängegleiterverband e.V.

DHV
14.02.2018

Bei Schnee und Kälte- Gurtschließen gründlich checken

Wer seine Gleitschirmausrüstung am schneebedeckten Startplatz auspackt, sollte unbedingt beachten, dass Schnee/Eis/Kälte Probleme bei den Schließen des Gurtzeuges verursachen können- unabhängig von deren Fabrikat. Den DHV erreichen immer wieder Meldungen, so wie diese vom Dienstag: 

"War eigentlich startfertig und hatte dann ein komisches Gefühl. Keine Ahnung warum? Intuition? Zieh zum Check noch einmal ruckartig an den GetUp-Schnallen und siehe da, sie öffnen sich. Uuuups. Optisch sahen sie vorher geschlossen aus. Und zumindest die Minimalbelastung durch meine Bewegungen nach dem Verschließen haben sie auch überstanden. Ich war ziemlich irritiert. Wäre ich da sofort raus........"

Am besten kommen die Schließen gar nicht in Kontakt mit Schnee. Es empfiehlt sich zudem, vor dem Start einen besonders gründlichen Check der Schließen vorzunehmen. Also optisch- akustisch (Einrasten) - händisch (Zugprobe). 

DHV-Referat Sicherheit und Technik

DHV Mitgliederzeitschrift