X
Deutscher Hängegleiterverband e.V.

DHV
Der Vorsitzende Charlie Jöst eröffnet die Versammlung
Frauenpower
"Golden Girls"
Erfreut über die positive Entwicklung des DHV Geschäftsführer Klaus Tänzler
Positive Zahlen präsentiert Finanzvorstand Lothar Schweizer
Neuer Sportvorstand ist Axel Stuckenberger
Ein gelungener Ausklang

Jahrestagung 2006

Text und Fotos Benedikt Liebermeister

Zum Sportlertag

"Wo, bitte schön, liegt Gunzenhausen?", wird sich der Ein oder Andere gefragt haben. Doch im Zeitalter des Taschennavigations-Computers ist das kein Problem mehr, und so haben schließlich alle Delegierten den Weg zur DHV-Jahrestagung gefunden. Malerisch liegt das mittelalterliche Städtchen inmitten der fränkischen Seenplatte. Andreas Junk bot mit seinem Verein IFG 2000 eine perfekte Organisation. Schon um neun Uhr morgens fuhren die ersten Piloten Richtung Hesselberg. Belohnt wurden die Frühaufsteher mit perfekten Flugbedingungen. Eine gelungene Einstimmung auf einen arbeitsreichen Tag.
Pünktlich rief der Vorsitzende Charlie Jöst zur Tagung auf. Gunzenhausens Bürgermeister Herr Federschmidt begrüßte herzlich die fliegenden Gäste. Gleitschirm-und Drachenfliegen ist hier ein bedeutender Faktor für den Tourismus. Die Sportlerehrung eröffnete das Programm. Jetzt haben die Damen endgültig das Ruder übernommen. Furios war Ewa Wisnierska in die Saison gestartet, gewann zwei World-Cups in Folge und holte die Silbermedaille bei der EM der Gleitschirmflieger. Doch das Fliegen auf höchstem Niveau forderte seinen Tribut. Jäh stoppte ein Unfall die bespielslose Siegesserie. Im Finale in Reunion war sie wieder am Start. Der Spaß am Fliegen ist zurück, zuversichtlich blickt der Shootingstar der Weltmeisterschaft in Australien entgegen. Der italienische Startenor Claudio Valentino Versace würdigte die Leistung mit wunderbarem Gesang.
 
Der Hattrick gelang der "Grande Dame" des Drachenflugsports. Corinna Schwiegershausen holte sich zum dritten Mal den Titel in der Weltmeisterschaft der Damen. Das Team tat's ihr gleich. Monique Werner, Sibylle Bäumer-Fischer, Rosi Brahms und Regina Glas sind zum sechsten Mal in Folge Weltmeister in der Mannschaftswertung. Begeistert über diesen Erfolg zeigte sich auch der Tenor. Nach seiner musikalischen Darbietung gratulierte er den Damen persönlich mit einem Kuss. "Golden Girls" heißt der Film, den Charlie Jöst über die WM in Florida drehte. Traumquoten erzielte der Beitrag im Flugsportmagazin "take off" auf n-tv. Gebannt verfolgten jetzt die Delegierten die spannende Jagd nach dem edlen Metall. 
Der offizielle Teil begann mit der Feststellung der Regularien. Einstimmigkeit bei der Wahl der Protokollführerin Petra Aichele und der Stimmenzähler. Die Versammlung war beschlussfähig, die Tagesordnung wurde angenommen und das Protokoll 2005 genehmigt. Da die Delegierten im Vorfeld schriftliche Tätigkeitsberichte erhalten hatten, hoben die Vorstände nur die Besonderheiten hervor. Den Anfang machte der Vorsitzende Chalie Jöst.
Zufrieden zeigte sich DHV-Geschäftsführer Klaus Tänzler mit der Mitgliederentwicklung des DHV im Jahr 2006. PR-Referent Benedikt Liebermeister demonstrierte den Ausbau des Mitgliederservices im Internet.
Die drei besten Flugschulen sind Hari Hubers Papillon, Luftikus von Eugen Königer und die 1. DAeC Heinz Fischer. Ausbildungsvorstand Waldemar Obergfell überreichte die Ehrenurkunden.

Ein positives Ergebnis im Wirtschaftsjahr 2005 verzeichnete Finanzvorstand Lothar Schweizer. Die uneingeschränkte Entlastung des Vorstand empfahlen die Kassenprüfer Kristina Roedel und Sascha Schlösser. Einstimmig leisteten die Delegierten Folge. Ebenso einstimmig bestätigten sie Charlie Jöst im Amt des Vorsitzenden. Axel Stuckenberger heißt der neue Sportvorstand. Sascha Schlösser und der bewährte Engelbert Kohler prüfen im nächsten Jahr die Kassen. Stimmung kam auf bei der Präsentation des Wirtschaftsplans 2007. Den Sportlern war es zu wenig. Die Delegierten ließen sich überzeugen und legten was drauf. Mehrheitlich wurde der aufgestockte Wirtschaftplan 2007 verabschiedet.
Das gute Bier lockte die Delegierten nach Warstein. Klaus Speckenheuer wird mit den Warsteiner Skyglidern die Jahrestagung 2007 ausrichten.
Wohlverdient begann der Sturm auf das Buffet. Für einen gelungenen Ausklang sorgte die hervorragende Casablanca Jam Jazz-Combo.

        

Mehr zur Tagung 2006

Bürgermeister Federschmidt begrüßt die Delegierten
Der Zweite Vorstizende Frank Herr
Ausbildungsvorstand Waldemar Obergfell ehrt die besten Schulen
Sicherheitsvorstand Uli Schmottermeyer
Technikvorstand Jürgen Rüdinger
Viel Applaus bei den Delegierten
Ausbildungsvorstand Waldemar Obergfell
Kassenprüfer 2007 Engelbert Kohler
Erneut zum Kassenprüfer gewählt Sascha Schlösser
IFG 2000 Vorstand Andreas Junk
Startenor Claudio Valentino Versace
Charlie Jöst dankt Rudl Bürger für die erfolgreiche Arbeit als Sportvorstand
Der DHV zeigt Flagge
Casablanca Jam