X
Deutscher Hängegleiterverband e.V.

DHV

6. Internationale Deutsche Meisterschaft 2009 in Lienz vom 08. - 16.08.2009

Vom 8. bis 16. August 2009 finden in Lienz am Zettersfeld die German Open im Gleitschirmfliegen statt.

Lienz vom Startplatz gesehen
Startplatz Zettersfeld
Richtung Sillian

News

German Open Overall Herren/Men: 
1. Peter Jung (D) Ozone Mantra 09,
2. Ulrich Prinz (D) Gin Boomerang 6,
3. Marc Wensauer (D) Niviuk Icepeak 3

German Open Overall Damen/Ladies: 
1. Zdenka Chromcova (CZE) Gradient Avax XC2,
2. Ewa Wisnierska (D) Swing WRC,
3. Ewa Korneluk-Guzy (D) Sol Tracer

Deutscher Meister: Peter Jung
Deutsche Meisterin: Ewa Wisnierska

Hier findet ihr die aktuellen TAGESBERICHTE und BILDER

Videobeitrag zur Deutschen Meisterschaft im DHV TV

Alle Ergebnisse

Webcams / Wetter


Willkommen

Wenig bekannt, aber ebenso attraktiv liegt Lienz mit dem Zettersfeld in der Mitte des Drautales und bietet hervorragende Strecken und Wettbewerbsvarianten für Paragleitpiloten. Ausgerichtet vom Fliegerclub „Touch Heaven“ unter der Leitung von Obmann Hainzer Markus und Organisator Bruno Lehner sowie Dieter Münchmeyer vom DHV werden über 120 internationale Piloten zur German Open 2009 erwartet.

Internationale Spitzenpiloten und Mitglieder der Deutschen und Österreichischen Nationalmannschaft versprechen ein hohes Maß an sportlichem Niveau.

Sie kämpften hier in hochalpinem Gelände um den höchsten nationalen Titel im Gleitschirmsport. Neben den WPRS- Ranking Punkten geht es um den/die beste(n) Piloten/in die den Titel „Deutscher Meister 2009“ tragen darf.

Der tägliche Start erfolgt um die Mittagszeit am Zettersfeld. Kurz nach dem Start versuchen die Piloten sich in die beste Ausgangsposition zu bringen um beim Startzeitpunkt keine Sekunde zu verschenken. Wer diese knisternde Wettbewerbsatmosphäre erleben möchte sollte hier dabei sein.

Acht Tage werden die Piloten vom Zettersfeld aus, wichtige Punkte erkämpfen. Jeden Tag geht es für die Piloten darum, als Schnellster über vorher festgelegte Wendepunkte bestimmte Strecke abzufliegen und den verschiedenen Tal- Windsystemen zu trotzen. Taktische Fehler bei Talwechsel werden entweder mit Zeitverlust oder mit einer vorzeitigen Landung bestraft.

Nachmittags gibt es dann auf dem Landeplatz neben dem Fußballstadion die Möglichkeit die Landungen der Toppiloten hautnah mitzuerleben. Unmittelbar nach der Landung werden die Flugdaten der Piloten auf den Computer geladen und ausgewertet und beim täglichen Debriefing am Campingplatz besprochen.

Mit der Siegerehrung am Samstag den 15.August wird die 6. internationale Deutsche Meisterschaft ihre Krönung und einen neuen Deutschen Meister/in haben.

 

Ablauf / Rahmenprogramm / Extras

Race Office:
Kolping Haus im Zentrum von Lienz

8. August:

Anmeldung und Begrüßung Kolpinghaus Lienz 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

9. August:

Infobriefing 08.00 Uhr im Kolpinghaus Lienz
Wettbewerb
Abends Bieranstich in der Brauerrei Falkenstein, 1 Freigetränk

10. August:

Wettbewerb

11. August:

Wettbewerb
Grillabend am Clublandeplatz Postleiten
Essen und 1 Getränk frei

12. August:

Wettbewerb

13. August:

Wettbewerb
Fliegerabend im Cafe WHA

14. August:

Wettbewerb

15. August:

Wettbewerb
Siegerehrung um 21.00 Uhr (22.00 Uhr) in der Brauerei Falkenstein Lienz,
Paragliding After Party

16. August:

Abreise / Ersatztag, falls keine 2 gültigen Durchgänge geflogen wurden.

 

Debriefing: Abends wird jeweils für ein Debriefing durchgeführt. Termin 19:30 Kolpinghaus Lienz, bei großen Tagesaufgaben ggf. später.

Schwimmbad: Kostenloser Eintritt in das Schwimmbad in Lienz (6x) und den Tristachersee.

Sonstiges:
Vergünstigte Raftingtour mit Pilotenkarte € 30.- (€ 39.-)

Vergünstigung mit Pilotenkarte für Squash und Tennis

1 Gutschein für Kletterhalle

10 „Natur & Kultur-Angebote“ kostenlos
www.osttirol.com/de/osttirolcard/

Pilotenkarte und T-Shirt

 

 

Ortsplan von Lienz
Wendepunkte der GO 2009, klick auf das Bild öffnet 2,2 MB Karte