X
- Anzeige -
check by BauAir
- Anzeige -
flight connection arlberg = : = see you in the sky
- Anzeige -
LIFE IS IN THE AIR
- Anzeige -
WIR SIND FÜR DICH DA
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV

Luftschichtung

Für die Thermikentwicklung ist die Schichtung der Luft von erheblicher Bedeutung. Entscheidend ist dabei die Temperaturabnahme mit der Höhe (Labilität). Ist die Luft entsprechend "labil" geschichtet, kann man auch bei sehr kalter Lufttemperatur am Boden mit Bildung von Thermik rechnen.
Voraussetzung ist ein Untergrund, der geeignet ist, die Sonneneinstrahlung in Wärme umzuwandeln und so als "Heizplatte" zu fungieren.
Wie auf dem Foto zu sehen, kann man auch im Hochwinter bei Lufttemperaturen am Boden von Minus 5 Grad noch Thermik einkalkulieren, solange die Wälder schneefrei (Heizplatte) sind und die Luftschichtung entsprechend labil ist. (> 0,65 - 0,9 ° Celsius /100 Höhenmeter).
Warmes Schuhwerk und eine gewisse "Frostresistenz" sind allerdings unabdingbar.