X
- Anzeige -
check by BauAir
- Anzeige -
flight connection arlberg = : = see you in the sky
- Anzeige -
LIFE IS IN THE AIR
- Anzeige -
WIR SIND FÜR DICH DA
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV

Inversionswetterlage

Thermikflug am Wank über dem Nebelmeer.
Landeplatz oberhalb der Inversion und nebelfrei.

Bei stabilen Hochdruckwetterlagen im Herbst kann die bodennahe Kaltluftschicht aufgrund zu geringer Einstrahlung nicht mehr aufgeheizt werden. Wegen der schwachen Winde kommt  es zu keiner weiteren Durchmischung der Luftmassen. In den langen Nächten kühlen der Boden durch Abstrahlung und damit auch die darüber befindlichen Luftmassen ab. Wird die Taupunktstemperatur erreicht, kommt es zu Kondensation und Nebelbildung. Das Nebelmeer kann oft tagelang Bestand haben, da die darüber liegende Inversion (Temperaturumkehr) einen vertikalen Luftaustausch verhindert. Trotzdem kann man bei dieser Wettersituation oberhalb der Inversion an sonnenbeschienen Südhängen mit stundenlangen Thermikflügen rechnen. Vorausgesetzt, man hat einen sicheren Landeplatz oberhalb des Bodennebels.