X
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV

Schweizer Meisterschaft 10.06. bis 13.06.2010

News of the Day

Swiss International Paragliding Championship

Die Gleitschirm Schweizermeisterschaft wird leider wegen schlechten Wetters

abgesagt. Die Einschreibegebühr wird auf das Reservedatum (30.7.-1.8.2010) transferiert. Weitere Info's in Kürze auf www.swissleague.ch

Freitag, 11.Juni 2010

Salut,

ich bin als Exot auf die schweizer Meisterschaft gefahren. Nach der EM wurden einige Ueberbrückungstage im Pinzgau eingelegt, wo eigentlich der Schmittenpokal stattfinden sollte. Die Wetterprognosen von den vorherigen Tagen stimmten leider und so stellte sich eine saubere Föhnlage ein. Besonders gut zu merken nahe der Hohen Tauern. Nach intensivem Wettercheck und kurzer Begrüssung der kleinen deutschen Delegation im Pinzgau - Viele Grüsse - sahen die Prognosen für den parallel zum Schmittenpokal stattfindenden Bewerb hier in Grindelwald allerdings deutlich besser nach Wettkampf aus. In 6 Stunden quer durch Oesterreich und noch schnell bei den Eidgenossen eingeschrieben.

Der Föhnsturm gestern war schon sehr beeindruckend, liess die Hoffnung auf Regen (kein krankhaftes Ueberbleibsel aus Abtenau) aber nicht erschüttern. Pünktlich um 2h nachts fing es an zu regnen und am Morgen war der Wind wie weggeblasen ;-))

Um 11h war Briefing auf dem First und um 12.30h wurde das Fenster für eine 44km Augabe im Grindelwalder Tal  gestartet. Die anfänglich niedrige Basis konnte schnell überhöht werden und mit 3tsd  ü N.N. ging es zum ersten Turnpoint. Die Vorwärtsfahrt war nicht ganz so hoch, dafür war die Luft umso turbolenter. Als 5. an der Boje ging es hoch zum nächsten Turnpoint, der deutlich schneller und später dann auch in ruhigerer Luft erreicht wurde. Durch Stefan Wyss Panoramaflug konnte ich meine Position noch verbessern und der nächsten Wende stand nichts mehr im Weg. Leider wurde aufgrund der einsetzenden Südwestströmung durch den Frontaufzug der Wind deutlich verstärkt und der Task wurde später gecancelt. Der Meetdirector entschied sich zu einem sicheren - leider vorzeitigen Ende - des ersten Tasks.

Für morgen sieht es gar nicht so schlecht aus und wir hoffen alle auf einen neuen Durchgang.

 

Viele Lochfliegergrüsse

Jens Kierdorf