X
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV

Flarm - Sehen und Gesehen werden!(26.05.11)

Die großen Airliner sind seit Jahren mit TCAS (Terminal Collision Avoidance System) ausgestattet, um Kollisionen zu vermeiden. TCAS wäre für Segelflugzeuge und Luftsportgeräte zu aufwändig und teuer. Aus diesem Grund haben 2004 drei engagierte Segelflieger aus der...[mehr]

Fliegen bei Regen, besser nicht!(23.05.11)

Am vergangenen Wochenende hat sich an der Schmittenhöhe ein schwerer Gleitschirmunfall ereignet. Der Pilot war mit seinem LTF-B-Gleitschirm (Advance Epsilon 6) durch einen Regenschauer geflogen und anschließend in einen Sackflug geraten. Er konnte diesen...[mehr]

Offene Beingurte-wieder ein tödlicher Unfall(17.04.11)

Erneut ist es zu einem tödlichen Unfall wegen unverschlossener Beingurte gekommen (Unfallbericht hier), aktuelle Warnung des DHV hier. Auch diesmal hat der Pilot ein leistungsoptimiertes Streckenfliegergurtzeug mit Beinsack und Frontcockpit verwendet. Im Juli 2010 war...[mehr]

Retter-Auslösetests im G-Force-Trainer(31.03.11)

Thomas Grabners G-Force-Trainer bietet eine ideale Möglichkeit, um die Auslösung des Rettungsschirms unter hohen G-Lasten zu testen. Das DHV-Referat Sicherheit und Technik hat sieben Gurtzeuge mit verschiedenen Rettungsgeräte-Containersystemen unter die Lupe genommen.[mehr]

Sicherheitstraining Flugschule Top Gliders DHV-anerkannt(23.02.11)

Das Sicherheitstraining der Flugschule Top Gliders, Dresden/Bassano, hat das Anerkennungsverfahren des DHV erfolgreich durchlaufen. Flugschulbesitzer Andreas Breuer leitet seine Sicherheitstrainings am Gardasee seit Jahren erfolgreich und hat nun alle...[mehr]

Rückruf Team 5 Orange ST M(18.02.11)

Die Fa. Team 5 informiert über den Rückruf von 42 im Januar und Februar ausgelieferten Rettungsgeräten Orange ST M wegen eines Produktionsfehlers. Nach Angaben des Herstellers sind alle 42 Halter informiert, auch die fünf nach Deutschland an Händler gelieferten Geräte...[mehr]

Potentiell irreführende Musterprüfplaketten(03.02.11)

Der DHV möchte auf eine aus seiner Sicht problematische und zumindest potentiell irreführende Kennzeichnung von Luftsportgerät aufmerksam machen. Die Firma Advance vertreibt ein superleichtes Gleitschirm-Liegegurtzeug (Lightness). Das Gurtzeug besitzt allerdings keinen...[mehr]

Swing verbessert Airbag des Connect Reverse Wendegurtzeugs(22.12.10)

Nach dem kritischen Bericht des DHV zu Schwächen bei der Schutzwirkung von Gleitschirm-Wendegurtzeugen hat die Fa. Swing als erster Hersteller reagiert.Bei allen getesteten Wendegurtzeugen verschiedener Hersteller war festgestellt worden, dass die Schutzwirkung bei...[mehr]