X
- Anzeige -
DHV SHOP
- Anzeige -
WIR SIND FÜR DICH DA
- Anzeige -
checked by BauAir
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV

Schweiz

In der Schweiz kann der Luftraum G + E genutzt werden. Der Luftraum G (unkontrollierter Luftraum) beginnt am Boden und endet in 600 m über Grund. Ausgenommen hierfür sind Kontrollzonen und TMA`s mit tieferen Untergrenzen. Lufträume der Klassen C und D dürfen nur mit Flugfunk und Freigabe genutzt werden. Die nutzbare Flughöhe im Luftraum E über dem Alpenbereich ist abhängig von den militärischen Betriebszeiten. Während der militärischen Betriebszeiten (Mo. bis Fr. 7:30 -12:05 und 13:15 – 17:05) endet der Luftraum E in FL 130 (3.950 m), außerhalb reicht der Luftraum E bis auf 4.550 m. Zu Flugplätzen müssen 5 km (Heliplätze 2,5 km) Abstand gehalten werden. Sie müssen mit mind. 600 m über Flugplatzhöhe überflogen werden. Zu beachten sind auch die sogenannten DABS (Informationen über Gefahren, Einschränkungen im Schweizer Luftraum). Diese sind online bei Skyguide einzusehen:

https://www.skybriefing.com/portal/de/home

Eine ausgezeichnete Broschüre und viele Informationen über den Luftraum der Schweiz hat der Schweizer Hängegleiterverband (SHV) herausgegeben:

https://www.shv-fsvl.ch/sicherheit/luftraum/

Zu beachten sind zahlreiche Sonderregelungen im Bereich Wildschutz sowie Sonderregelungen mit der Flugsicherung. Ansprechpartner sind die örtlichen Clubs. 

 

 

 

 

 

Grenzenlos Fliegen in Europa
Link zum Artikel im DHV-Info 214
Luftraum Schweiz (pdf)