X
- Anzeige -
DHV SHOP
- Anzeige -
WIR SIND FÜR DICH DA
- Anzeige -
checked by BauAir
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV

Das Adlerjahr - To do

Adlerjahr - mit Klick vergrößern (Quelle: Nationalpark Berchtesgaden)

1. Januar

       Jungvogel wird vertrieben, wenn Altvögel brüten möchten

       Wenn sie nicht brüten, Jungvogel wird eventuell noch ein Jahr geduldet

       Ausnahme 3 Altvögel

To do:

  • Beobachten, ob die Adler gut durch den Winter gekommen sind.
  • Beobachten, ob der Jungvogel vertrieben wird, wenn vorhanden.

 

 

2. Februar/März

       Balzflüge im gesamten Tal - Kopulation

       Horste werde ausgebaut und die Wahl wird eingeschränkt

       •      Eiablage Ende März, spätestens bis zum 10. April

To do:

  • Balzanzeichen?- Wenn ja: Brut wird stattfinden
  • Horstsuche: Welche Horste fliegen sie an
  • Ausschlusskriterien für den genutzten Horst
  • Brüten die Adler Ja/Nein
  • Sperrzone einrichten (500 m) – Meldung an NPV Berchtesgaden, DHV, Hochrieser Flieger, Kampenwandflieger, Flugschule Chiemsee, Flugschule Hochries.
  • Meldung bei der Luftfahrtbehörde für Hubschrauber ( über den NPV Berchtesgarden)
  • Kontakt mit dem Forstbetrieb aufnehmen



3. April/Mai

       Brut – Brutwechsel

       Ende Mai: Schlupf des Jungvogels

To do:

  • Beobachtung der Brut – Brutwechsel
    (Wichtig: immer auf dem aktuellen Stand sein)
  • Nach Schlupf des Jungvogels: Wird er betreut?
  • Wird die Schutzzone eingehalten?
  • Bei Brutabbruch: Aufhebung der Schutzzone und Info an DHV, Hochrieser Verein und Kampenwandflieger sowie Flugschulen.

 

4. Juni/Juli

       Betreuung des Jungvogels

       Beute und Äste werden eingetragen

       Deutliche Bettelrufe des Jungvogels sind zu hören

       Ab der dritten Juliwoche: Jungvogel kann ausfliegen

To do:

  • Ende Juni endet die Schutzzone
  • Ausflug des Kükens dokumentieren
  • Steinadlerpaar fliegt mit Jungvogel


5. ab August

       Adler fliegen gemeinsam durch das Revier

       Jungvogel lernt von Eltern Jagd- und Flugstrategien

To do:

  • IK erstellen – Gefiedermuster, Mauserlücken, Gefiederfärbungen (Spiegelungen), Größenunterschied
  • Reviergrenzen erkennen
  • Beobachtungen ob der Jungvogel gut aufwächst (ab und zu)