X
- Anzeige -
DHV SHOP
- Anzeige -
WIR SIND FÜR DICH DA
- Anzeige -
checked by BauAir
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV

Auswirkungen auf den Flugsport

WKA, Turbulente Strömung (Foto: DHV, Bettina Mensing)
Turbulenzen sichtbar (Foto: Tom Menzel)
Turbulenzen - Draufsicht (Foto: Tom Menzel)
Turbulenzen (Foto: Tom Menzel)

Die Auswirkungen von Windkraftanlagen auf Drachen und Gleitschirme werden seit April 2013 durch den DHV untersucht. Hierfür wurden vor einiger Zeit Vereine und Piloten befragt. Darüber hinaus werden seit April 2015 Untersuchungen mit Rauchpatronen zur Visualisierung der Turbulenzen im Lee einer Anlage durchgeführt und Testflüge vorgenommen. Die ersten fanden in Baden-Württemberg statt. Weitere Untersuchungen wurden in Hessen durchgeführt.

Die Ergebnisse zeigen, dass die Wirbelschleppen bei Windgeschwindigkeiten von über 20 km/h deutlich spürbar sind und es zu Einklappern des Segels und Durchsackern führen kann. Im Lee von Anlagen sind Turbulenzen deutlich feststellbar.

Gemäß Luftverkehrsgesetz ist ausreichender Sicherheitsabstand zu Luftfahrthindernissen (Stromleitungen, Windkraftanlagen etc.) einzuhalten. Wir empfehlen beim Fliegen folgende Mindestsicherheitsabstände:

  • Luvseitig vor der Anlage: Mind. 100 m (abhängig von der Windgeschwindigkeit)
  • Seitlicher Abstand: Mind. 100 m (abhängig von der Windgeschwindigkeit)
  • Leeseitig: Mind. 5 bis 7-facher Rotordurchmesser (abhängig von der Windgeschwindigkeit)

Windkraftanlagen in der Nähe von Windenschleppgeländen sind differenziert zu betrachten. Infos: ...

 

 

 

Ansprechpartner

Das Gelände-Team steht euch für Beratung gerne zur Verfügung:


E-Mail: flugbetrieb@dhvmail.de 

Björn Klaassen
Tel: 08022-9675-13
E-Mail: bjoern.klaassen@dhvmail.de


Bettina Mensing
Tel: 08022-9675-10
E-Mail: bettina.mensing@dhvmail.de

 

 



Mithelfen

Ihr habt bereits Erfahrungen mit Flügen in der Nähe von Windkraftanlagen gemacht? Das interessiert uns sehr. Zusammen mit unseren Testergebnissen ergeben sich daraus wichtige Erkenntnisse, die später ausgewertet werden.

Nehmt euch bitte kurz Zeit und schreibt einen Erfahrungsbericht. Schickt ihn an: flugbetrieb@dhvmail.de

Vielen Dank für Eure Unterstützung!