X
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV
28.08.2018

Horacio Llorens (ESP) siegt bei den Acro World Tour Finals in Villeneuve (SUI) und sichert sich Gesamttitel

Die Elite der Acro-Szene zeigte atemberaubende Figuren am malerischen Genfer See in Villeneuve (SUI): Die 14 besten Piloten und 2 Wildcard-Starter der Acro World Tour Finals (AWT) 2018 kämpften im Finale vom 24. – 26. August 2018 um den Sieg. Zum Videoclip!

Schließlich holte sich Horacio Llorens (ESP) den Sieg bei den Finals. Zugleich gewann er die Gesamtwertung bei der Acro World Tour 2018. Rafael Goberna (BRA) auf Rang 2 und Victor Carrera (CHI) auf Rang 3 komplettierten das Podium. Die einzige Frau unter den Teilnehmern war Claire Mercuriot (FRA), die bei den Acro World Tour Finals mit Rang 16 abschloss. Im Overall Ranking der Acro World Tour 2018 landete sie auf Rang 18.

Results – Acro World Tour Finals 2018

1. Horacio Llorens (ESP)

2. Rafael Goberna (BRA)

3. Victor Carrera (CHI)

Results - Overall Acro World Tour 2018

1. Horacio Llorens (ESP)

2. Théo De Blic (FRA)

3. Rafael Goberna (BRA)

Acro ist die spektakulärste Kunst im Gleitschirmfliegen. Es vereint Grazie und Flow in einer Serie atemberaubender Manöver. Für die perfekte Ausführung der Flugfiguren sind die meisterhafte Beherrschung des Gleitschirms und extreme Präzision erforderlich. In Wettkämpfen zeigen die Piloten eine Abfolge bestimmter Manöver in einem eingegrenzten Luftraum über dem Wasser. Die Tour besteht 2018 neben dem Finale aus drei Qualifikationsveranstaltungen, die zwischen Juni und August in Norwegen und Italien stattfanden. Dabei sammelten jeweils die 30 besten Teilnehmer Punkte für die Gesamtwertung. Die bestplatzierten Athleten des Rankings haben sich für das Finale in der Schweiz qualifiziert. Es fand im Rahmen der traditionsreichen Acro Show statt, die zum 10. Mal in Villeneuve ausgetragen wurde.

DHV Mitgliederzeitschrift