X
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV
01.06.2019

Drachenfliegen: 300 km FAI im deutschen Flachland geknackt

Seit langem basteln die Drachenflieger an das 300er FAI im deutschen Flachland. Starrflügelpilot Jochen Zeyher hat am 24. Mai 2019 vom UL-Flugplatz Forst (Neumarkt/Oberpfalz) ein Flachland-Dreieck über 301,7 km FAI mit seinem Atos VR geflogen. Nun setzte Reinhard Pöppl in Forst am 1. Juni noch eins drauf und verlängerte auf 309,3 km FAI. Herzliche Gratulation!

DHV Mitgliederzeitschrift