X
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV
11.02.2020

Almuñécar/Spanien - Luftraumbeschränkung

Die beliebten Fluggebiete rund um Almuñécar wie Otivar, Itrabo, Loma del Gato, Alfamar, Carchuna und Padul befinden sich im beschränkten Luftraum R111. Dieser Luftraum wird vom spanischen Militär für Übungsflüge mit Hubschraubern genutzt und neuerdings strenger kontrolliert. Bevor Gleitschirmflieger starten dürfen, muss das Militär eine offizielle Freigabe für den Luftraum erteilen. Mit erteilter Freigabe wird die Nutzung des Luftraums durch Gleitschirmflieger geduldet. Lokale Piloten haben mit dem Militär vereinbart, täglich eine Freigabe beim Tower einzuholen. Nur, solange die Regeln respektiert werden, wird das Gleitschirmfliegen weiterhin toleriert. Um die Fluggebiete nicht zu gefährden, bitten die lokalen Piloten Gastflieger dringend darum, sich vor dem Start ins Fluggebiet zu informieren, ob das Gebiet frei gegeben ist. Aktuelle Informationen gibt es über die WhatsApp Gruppe *Almuñécar Vuelo libre*. Kontakt: Dirk Bormans +34 609 526 408

DHV Mitgliederzeitschrift