X
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV

Marktplatz

[Anzeigen]

Flugschule FlyART Klaus Schwarzer (27.07.2019)

FlyART Hike & Fly Südtirol

Termin:(S5 ) Do. 10.10. - Mi. 16.10.2019

siehe Bericht im DHV Info 214; "Goldener Oktober"

Südtirol, zwischen den majestätischen Gipfeln der Dolomiten und des Alpenhauptkammes gelegen, ist eines der schönsten Flugreviere Europas. Als Krönung eines Fliegerjahres können die Flüge in der zentralen Arena Südtirols zählen. Hier gibt es die schönsten Startplätze, die zu stundenlangen Flügen einladen. Das liebliche Pustertal und der Alpenhauptkamm, alles zum Greifen nahe.

Wir wohnen zentral am Pustertal und fahren von dort die unterschiedlichen Flugberge an. Die Startplätze sind mit kurzen oder längeren Fusswegen mit bis zu 1000 Höhenmeter erreichbar (meistens sind es ca. 800) und zum Start des Gleitschirmes ideal. Die Landeplätze sind gross. Einige Startplätze sind "erleichtert" erreichbar. Ein Fahrweg führt einen Teil des Aufstiegs hinauf, so dass wir oft eine größere Höhendifferenz abfliegen als zu Fuß aufsteigen. Die Safari kann direkt nach der Prüfung zum Flugschein belegt werden.

Jeden Flugtag fahren wir zunächst in ein anderes Flugrevier. Im Pustertal und Nebentälern liegen die eher gemütlichen aber auch sehr interessanten Fluggebiete wie Sand, Helm, Kronplatz oder Nauders. Wanderberge sind der Samböck, Gitsch Gipfel, Pfuner Eck an der Eidechse, Am Joch, Königsangerspitze, etc. Hier können die Teilnehmer unter herbstlichen, ruhigen, thermischen Bedingungen ihre Flüge geniessen und entspannt erste Erfahrungen mit mässiger Thermik sammeln.

Alle Gelände sind im Herbst gut zu befliegen. Die Startplätze sind ideal geneigt, gross, frei angeströmt. Also einfach zum Starten!

FlyART unterstützt die Flüge mit Funk und Videoaufzeichnungen, so dass erste Thermikflüge möglichen sind.

Die Landeplätze liegen in breiten Tälern und sind gross, oft in der Talmitte und sind gut sichtbar. Unter den schwierigeren Bedingungen der Dolomiten fliegen wir nur nach Absprache.

Anmeldung über www.flyart.de.