X
Deutscher Gleitschirm- und Drachenflugverband e.V.

DHV
01.08.2016

Jochim Torn Zweiter der Kaisertrophy, Annalena Hinestroza beste Dame

Vergangenes Wochenende fand ein weiterer Durchgang der deutschen Gleitschirmliga gemeinsam mit den Österreichern im wunderschönen Ellmau/Tirol statt. Leider konnte nur an einem der zwei Tage eine Aufgabe geflogen werden. Dafür waren die Bedingungen am Samstag, wenn auch mit zunächst tiefer Wolkenbasis, super und das Tasksetting perfekt darauf abgestimmt. Eine Aufgabe mit 73 Kilometern führte die Piloten von der Hohen Salve in Richtung Kitzbühl. Von dort ging es Richtung Pinzgau nach Süden weiter. Der Rückweg führte über den Harten Kaiser zum Wilden Kaiser. Die Bergkette wurde einmal von West nach Ost und zurück abgeflogen bevor es anschließend ins Inntal ging mit Ziel in Ellmau.

Schnellster Pilot war der Österreicher Christoph Eder, der die Aufgabe in 2 Stunden 11 flog. Platz zwei teilte sich der deutsche Pilot Joachim Torn mit Armin Eder (A). Bei den Damen gewann Annalena Hinestroza (D) vor Elisabeth Egger (A) und Nora Martiny (D). In der Serienklasse siegte Stephan Gruber (A) vor Ferdinand Vogel (D) und Stefan Brandlehner (A).

Nächster Ligadurchgang ist der Wildkogelpokal am 27./28. August.