X
Deutscher Hängegleiterverband e.V.

DHV

DHV Season Opening in Hartenstein ein voller Erfolg

Text Björn Klaassen und Regina Glas
Fotos: Eberhard Dengler, Björn Klaassen, Olaf Hein und Regina Glas

Video-Bericht von Charlie Jöst

Interviews mit den Herstellern

Schnupperkurs Drachenfliegen

Vorstellung der Winden


Rund 500 Piloten kamen zum DHV Season Opening nach Hartenstein ins Erzgebirge. Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete der DHV Vorsitzende Charlie Jöst und Jan Lozek vom Drachenfliegerclub Sachsen e.V. den Start in die neue Saison auf dem Flugplatz Hartenstein im Erzgebirge. Und für alle Piloten war viel geboten: Bei anfangs starkem Wind zeigten Ausbildungsvorstand Peter Cröniger und DHV Geschäftsführer Robin Frieß Tricks und Tipps für das Groundhandling am Übungshang. Ruck - Zuck füllte sich der Himmel über Hartenstein. Bei optimalem Wetter kreisten Drachen und Gleitschirme bis in den Abend über dem Gelände. 

Das letztjährig ausgefallene Hanggliding Meeting war Teil des DHV Season Openings. Die DHV-Drachenflugbeauftrage Regina Glas schaffte es, die gesamte Drachenherstellerszene nach Hartenstein zu holen. Der Dragonfly vom Alten Lager schleppte an beiden Tagen von früh bis spät die Drachenflieger nach oben. Drachenfluginteressierte Fußgänger und Gleitschirmflieger besuchten die Schnupperkurse mit den DHV-Fluglehrern und den Weltmeistern Tim Grabowski und Alex Ploner. Für die Drachenpiloten gab es ein Start- und Landetraining und jede Menge Tipps und Infos von Andreas Schmidtler und DHV-Testpilot Alex Ploner, um den eigenen Drachen in Schuss zu halten. Es gab sogar Promi-Alarm: Der bekannte Skispringer Richard Freitag war mit seinen Eltern zu Besuch. Drachenfliegen hat sie wohl sichtlich beeindruckt und ein Tandemflug war obligatorisch.

Superinteressant waren auch die in Hartenstein vorgeführten Winden. Selbst die Fa. Parawinch scheute nicht den langen Weg von Litauen bis nach Sachsen, um den Abrollwindenschlepp zu demonstrieren. E-Windenhersteller waren ebenfalls vor Ort. Jeder Pilot konnte sich anschließend selbst ans Seil hängen. 

Am Samstagnachmittag gab es zudem erstklassige Vorträge. Andreas Kirchstein von der DHV-Jugend erklärte das Fliegen mit dem Smartphone.  Markus Kaup erläuterte sensationell anschaulich das Thermikfliegen im Flachland. Beim nächsten Flug findet mit seinen Tipps garantiert jeder Pilot seinen Bart. Martin Serner berichtete von seinem Megaflug von Cottbus bis an die Ostsee, Jörg Reimann zeigte per Video und Bild die tollen Startplätze im Erzgebirge und Björn Klaassen erläuterte alles zum Thema Lufträume 2018. Höhepunkt am Samstagabend war zweifellos der packende Bericht von Stefan Bocks. In 5 Wochen durchquerte Boxi zusammen mit Basti Huber im Biwak & Fly Modus den Himalaya. Eine spitzen Multivisionsshow entführte die Besucher im Hangar von Hartenstein nach Nepal. Prädikat großartig! 

Kleines Video vom Samstag!


Bilder und Eindrücke vom Saisonstart

Jede Menge Schirme und Drachen
Groundhandling am Übungshang
Vereinsvorstand Jan Lozek beim morgendlichen Briefing
DHV-Geschäftsführer Robin Friess im Interview
DHV-Schleppfachmann Andi Schöpke in seinem Element
DHV-Vorstand Charlie Jöst
DHV-Ausbildungsvorstand Peter Cröniger umringt von Gleitschirmpiloten
Peter Cröniger erklärt verschiedene Techniken im Groundhandling
Cobrastart
Fluglehrer und Weltmeister Tim Grabowski beim Schnupperkurs
Was gibts schöneres als Schweben
Fluglehrerin Ines Ziessau beim Ausbildungs-Tandemflug
Gleitschirme und Drachen soaren am Übungshang
UL-Schlepp mit Dragonfly und Drachen
Perfekter Himmel und Flugbedingungen
Skispringer Richard Freitag fliegt mit Weltmeister Alex Ploner
endlich fliegen....
Spezialisten unter sich - Weltmeister und Fluglehrer mit Richard Freitag (Skispringer)
Flugspaß pur
DHV-Technik: Andreas Schmidtler, Technikvorstand Dieter Münchmeyer, Drachentestpilot Alex Ploner
Ein Hersteller erklärt seine Winde
Fluglehrer Martin Ackermann im Tandem
Start frei an der Winde - DHV-Finanzvorstand Dirk Aue
Am Seil nach oben
unermüdliche fleissige Helfer vom Hartensteiner Club
Fluglehrer Olaf Barthodzie bei der Arbeit
Boxi soart am Übungshang
Starrflügel-Weltmeister Tim Grabowski
Der DHV zum Anfassen: Björn Klaassen, Bettina Mensing, Jonas Schwaegele, Regina Glas und 2. Vorsitzender Bernd Boeing
interessante Vorträge im Hangar
Der Flugplatz und seine Gebäude
Unermüdlich im Einsatz: 1. DFC Sachsen-Vortand Jan Lozek mit Frau Claudia
Jede Menge Betrieb am Platz
Fliegen bis zum Sonnenuntergang

 

 

Videos

Video-Bericht Hartenstein
Interviews der Hersteller
Schnupperkurs Drachen
Vorstellung der Winden