Gelände-Details

dhvlogo
Zurzeit keine Bilder oder Videos verfügbar
- Anzeige -
https://www.austriafly.at/
- Anzeige -
http://www.vario-repair.net
- Anzeige -
https://www.bluesky.at/
- Anzeige -
http://www.fly-koessen.at/
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/products/fluggelandekarte-alpen
- Anzeige -
http://dudek-paragliders.de/
- Anzeige -
https://www.oase-paragliding.com/
- Klick für weitere Infos -
Klick für weitere Infos
 
Höllenberg
EignungHanggelände für Gleitschirme und Hängegleiter
LandDeutschland
Höhendifferenz140 m
GeländehalterSüdpfälzer Gleitschirmflieger Club e.V.
BemerkungDen Höllenberg erreicht man zu Fuß. Der Startplatz wurde vor ein paar Jahren mit viel Aufwand durch die Südpfälzer Gleitschirmflieger hergerichtet. Er liegt in einer Waldschneise. Diverse Naturschutzauflagen sind beim Fliegen zu beachten. Infos: http://www.duddefliecher.de/
AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
Höllenberg StartplatzÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandRheinland-Pfalz
Gemeinde76848 Spirkelbach
KoordinatenN 49°11'17.89" E 7°53'16.92"
Höhe NN450 m
StartrichtungW
Erschließungzu Fuß
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
Bemerkung 
 
Höllenberg LandeplatzÄnderung melden
Art des GeländesLandeplatz
BundeslandRheinland-Pfalz
Gemeinde76848 Spirkelbach
KoordinatenN 49°11'09.68" E 7°52'39.46"
Höhe NN310 m
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
Bemerkung 
AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
WetterDHV-Wetter
Wetternetz (Tel) 
Web-Cam
 
Ansprechpartner 
Informationen 
Bergbahn 
 
Auflagen

1. Der Bereich des "Großen und Kleinen Rauchberg" darf zum vorbeugenden Schutz des Wanderfalken nicht überflogen werden. Diese gesamte Schutzzone ist in der beiliegenden Karte eingezeichnet, welche Bestandteil der Erlaubnis ist. Die Festlegung der Schutzzone wird jährlich überprüft und ggf. neu durch die Landespflegebehörde festgelegt.

2. Der vom Überflug ausgenommen Bereich am "Großen und Kleinen Rauhberg" sowie die Auflagen sind im Start- und Landebereich bekannt zu machen. Eine Einweisung der Piloten in die Verhältnisse und Örtlichkeiten hat durch den Geländehalter zu erfolgen.

 
  Anmerkung: In den beschriebenen Fluggebieten können sich jederzeit Start- und Landeplätze ändern. Beachtet bitte vorhandene Infotafeln und nutzt die Informationen der einheimischen Piloten!
Besondere Wind- und Wettersituationen/-phänomene können auch in vermeintlich einfachen Fluggeländen zu anspruchsvollen Flugsituationen führen.

Die DHV Online Gelände-Datenbank ist das Informationsportal über unsere Drachen- und Gleitschirmfluggelände in Deutschland und in den Alpen.
Für Korrekturen und Änderungen bitten wir alle Piloten, Vereine und Geländehalter um Mithilfe.
Wendet Euch hierzu bitte an: gelaendeinfo@dhv.de.

Daten und Inhalte der Gelände-Datenbank ohne Gewähr in Bezug auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
- Anzeige -
http://www.hochplattenbahn.de/
- Anzeige -
https://www.up-paragliders.com/de/
- Anzeige -
http://www.gardenrelais.it/de/
- Anzeige -
http://alpenwelt-tannheimertal.at/
- Anzeige -
http://www.planet-para.de
- Anzeige -
https://www.nova.eu/de/home/
- Anzeige -
http://www.predigtstuhlbahn.de/startseite
- Anzeige -
https://youtu.be/wMphR9MpDog
- Anzeige -
https://www.zillertaler-flugschule.com/