Gelände-Details

dhvlogo
 
Wasserkuppe Westhang
Wasserkuppe Westhang (Foto: Bj. Klaassen)
Weitere Bilder ansehen
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/products/pocket-guide-einfach-fliegen
- Anzeige -
http://www.urinalkondom.de
- Anzeige -
https://berater.hdi.de/thomas-ingerl/gleitschirm--und-drachenpiloten-innen/
- Anzeige -
http://www.hochplattenbahn.de/
- Anzeige -
https://www.up-paragliders.com/de/
- Anzeige -
http://www.gardenrelais.it/de/
- Anzeige -
http://alpenwelt-tannheimertal.at/
- Anzeige -
http://www.planet-para.de
 
Sonderlandeplatz Wasserkuppe
EignungHanggelände für Gleitschirme und Hängegleiter
LandDeutschland
Höhendifferenz344 m
GeländehalterGesellschaft zur Förderung des Segelfluges auf der Wasserkuppe e.V.
Bemerkung1. Die Wasserkuppe ist ein Sonderlandeplatz mit der Zulassung für:
a) Flugzeuge bis zu 2000 kg höstzulässige Flugmasse der Platzhalterin, die PPR-Genehmigung erteilen kann.
b) Ultraleichtflugzeuge (nur 3-achs-gesteuert)
c) selbst startende und nicht selbst startende Segelflugzeuge im Windenstart, Flugzeugschleppstart und Gummiseilstart
d) Segelflugmodelle gem. besonderer Aufstiegsgenehmigung des Regierungspräsidiums Kassel vom 20.08.2007
e) Hängegleiter und Gleitsegel

2. Die Nutzung des Platzes ist der Platzhalterin und den ihr angeschlossenen Luftsportvereinen und deren Mitgliedern vorbehalten. Dritte benöitgen die vorherige Genehmigung der Platzhalterin (PPR)

Funk- und FLARM-Pflicht für Flüge mit Startplatzüberhöhung: Hörbereitschaft auf Kanal 6.37 (PMR) und das Mitführen eines FLARM®-fähigen Gerätes (Beacon) ist jederzeit erforderlich.

Rund um die Wasserkuppe befinden sich auch einige attraktive Startplätze für Gleitschirm- und Drachenflieger. Hier ist für alle etwas geboten - vom Flugschüler bis zum Streckenpiloten. Der Südhang ist mit Sicherheit einer der schönsten Übungshänge für Gleitschirmflieger in Deutschland. Am Pferdskopf, am Westhang und auf der Abtsrodaer Kuppe lässt es sich dagegen bestens in die Thermik einsteigen. Das Gelände wurde bereits zu Anfang des 20. Jahrhunderts für die ersten Segelflughüpfer genutzt. Unzählige Piloten haben hier das Fliegen erlernt. Die Wasserkuppe ist ein Starkwindgebiet, weil die Kuppe sehr exponiert auf fast 1000 m Höhe liegt. Rundum ein Highlight für jeden Piloten. An guten Tagen ist die Wasserkuppe und der Luftraum stark frequentiert. Dabei ist zu beachten, dass der Flugbetrieb von Segelflugzeugen mit der Winde und der Gummiseilstart grundsätzlich Vorrang gegenüber allen anderen Flugsportarten auf der Wasserkuppe hat. Auflagen sorgen für ein gelungenes Miteinander und sind unbedingt einzuhalten. Die Wasserkuppe liegt im Biosphärenreservat Rhön. Außenlandungen in der Kernzone sind unbedingt zu vermeiden. Auf Modellflieger und Piloten in der Ausbildung ist Rücksicht zu nehmen. Zudem gibt es in der Saison viel Segelflug- und Motorflugbetrieb an der Wasserkuppe. Ein Startleiter ist in der Regel vor Ort.


AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
Wasserkuppe WesthangÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandHessen
Gemeinde36136 Poppenhausen
KoordinatenN 50°29'48.49" E 9°55'52.36"
Höhe NN900 m
StartrichtungW
Erschließungper Auto, zu Fuß
 Parken auf dem zentralen Parkplatz der Wasserkuppe.
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
BemerkungDer Westhang ist vielbeflogen und bietet vor allem nachmittags gute Thermik. Über 300 m Höhendifferenz. Landung auf der "Deltawiese Sieblos" oder Toplanding. Alternativstart am Fliegerdenkmal (Nordwest). http://www.wasserkuppe.com
AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
PferdskopfÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandHessen
Gemeinde36136 Poppenhausen
KoordinatenN 50°29'27.36" E 9°55'13.89"
Höhe NN875 m
StartrichtungNW
Erschließungper Auto, zu Fuß
 Vom zentralen Parkplatz auf der Wasserkuppe zu Fuß oder mit dem Vereinsbus. Alternativ KFZ Parken zw. Sieblos und Gersfeld (Achtung: Nicht wild auf der Starße parken).
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
BemerkungDer markante Pferdskopf westlich der Wasserkuppe bietet Startmöglichkeiten bei West und Nordwest. Start unterhalb des Gipfels auf der Wiese. Gelände ist sehr thermisch. Landung auf "Deltawiese" oder am "Heckenhöfchen. Infos: http://www.wasserkuppe.com
AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
Abtsrodaer KuppeÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandHessen
Gemeinde36136 Poppenhausen
KoordinatenN 50°30'11.39" E 9°56'20.63"
Höhe NN905 m
StartrichtungN-NO
Erschließungper Auto, zu Fuß
 Parken auf dem zentralen Parkplatz der Wasserkuppe.
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
BemerkungBei Nord und Nordostlagen geht es zur Abtsrodaer Kuppe. Über 300 m Höhendifferenz und gute thermische Möglichkeiten. Infotafel am Startplatz. Der Landeplatz befindet sich Richtung Dietges. Achtung: Keine Außenlandungen, da Kernzone des Biosphärenreservates Rhön. An Wochenenden ist teilweise ein Fahrdienst zw. Landeplatz und Wasserkuppe eingerichtet. Modellflugbetrieb beachten. http://www.wasserkuppe.com
AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
Landewiese Schütz, In der SchlichtÄnderung melden
Art des GeländesLandeplatz
BundeslandHessen
Gemeinde36136 Poppenhausen
KoordinatenN 50°30'58.65" E 9°56'27.28"
Höhe NN600 m
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
Bemerkung 
AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
Landewiese Münch, Am HeckenhöfchenÄnderung melden
Art des GeländesLandeplatz
BundeslandHessen
Gemeinde36136 Poppenhausen
KoordinatenN 50°29'32.57" E 9°54'34.34"
Höhe NN625 m
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
Bemerkung 
AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
Landewiese Ochs, TränkhofÄnderung melden
Art des GeländesLandeplatz
BundeslandHessen
Gemeinde36136 Poppenhausen
KoordinatenN 50°30'09.23" E 9°54'19.97"
Höhe NN570 m
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
Bemerkung 
AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
Südhang WasserkuppeÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandHessen
Gemeinde36129 Gersfeld
KoordinatenN 50°29'50.46" E 9°56'13.99"
Höhe NN914 m
StartrichtungS-SSW
Erschließungper Auto, zu Fuß
 Parken am zentralen Parkplatz der Wasserkuppe und dann zu Fuß weiter.
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
BemerkungDer Südhang der Wasserkuppe bietet mit einer Höhendifferenz von bis zu 160 m ein unglaubliches potential. Groundhandling, Start- und Landeübungen oder auch Thermikflüge sind hier möglich. Der Hang dürfte einer der besten Übungshänge in Deutschland sein. Landung im oberen Hangbereich der Baude oder beim Zuckerfeldlift. Infos: http://www.wasserkuppe.com
AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
WetterDHV-Wetter
Wetternetz (Tel) 
Web-Camhttp://www.rhoen-cams.de/show.php?cid=11&cs=1bf9bc94019f540f95b62f05908e137d
 
AnsprechpartnerGesellschaft zur Förderung des Segelfluges auf der Wasserkuppe e.V.
Fliegerschule Wasserkuppe, E-Mail: info@fliegerschule-wasserkuppe.de
Rhöner Drachen- und Gleitschirmflugschule
Informationenwww.fliegerschule-wasserkuppe.de
www.wasserkuppe.com
Bergbahn 
 
Auflagen

1. Die Zustimmung des Platzhalters (GFS) an Dritte wird nur erteilt, wenn der Antragsteller über die Flugbetriebsflächen, die Flugbetriebsordnung, die Platzrunden, Durchflugvermeidungszonen sowie Startstellen für Flugmodelle und Hängegleiter/Gleitsegel informiert ist. Mitglieder sind verpflichtet, mind. 1 x jährlich an einer Einweisung der GFS in die Örtlichkeit der Startstellen, die Flughöhen, die Platzrunden, die Abgrenzung zu den Modellstartstellen sowie in Grundkenntnissen der Sichtflugregeln und Thermikflüge teilzunehmen und den entsprechenden Nachweis zu führen.

2. Der Mischflugbetrieb erfordert in hohem Maße gegenseitige Rücksichtnahme zur Gewährleistung der Sicherheit im Luftverkehr und zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Zu diesem Zweck hat der GFS im Auftrag des Regierungspräsidiums Kassel, eine Luftaufsichtsstelle eingerichtet.

3. Das Benutzen von sogenannten Motorschirmen und Motordrachen schließt die GFS ausdrücklich aus.

4. Der Flugbetrieb von Segelflugzeugen mit der Winde und der Gummiseilstart hat grundsätzlich Vorrang gegenüber allen anderen Flugsportarten auf der Wasserkuppe.

5. Starts der Drachen- und Gleitschirmflieger sind nur an den von der Luftaufsicht genehmigten und veröffentlichten Stellplätzen zulässig. Übungen sind jeweils vorher mit dem Flugleiter der GFS abzustimmen. Starts und Übungen von Drachen- und Gleitschirmfliegern sind nur erlaubt, wenn ein Startleiter anwesend ist, der auch verpflichtet ist, die Betriebsaufnahme beim Flugleiter der GFS anzumelden. Alle Benutzer, Startstellenleiter und Fluglehrer haben die Weisungen der Flugleitung der GFS und der Beauftragten für Luftaufsicht zu befolgen.

6. Das Befahren des Flugplatzes (ca. 85 ha) mit Kraftfahrzeugen ist grundsätzlich verboten. Für evtl. Ausnahmen erteilt die GFS eine Genehmigung im Einzelfall, wenn triftige Gründe vorliegen. Für die Benutzung der Parkplätze im Gelände erteilt die GFS Ausweise gegen Gebühr.

 
  Anmerkung: In den beschriebenen Fluggebieten können sich Start- und Landeplätze ändern. Beachtet bitte vorhandene Infotafeln und nutzt die Informationen der einheimischen Piloten!

Die DHV Online Gelände-Datenbank ist das Informationsportal über unsere Drachen- und Gleitschirmfluggelände in Deutschland und in den Alpen.
Für Korrekturen und Änderungen bitten wir alle Piloten, Vereine und Geländehalter um Mithilfe.
Wendet Euch hierzu bitte an: gelaendeinfo@dhv.de.

Daten und Inhalte der Gelände-Datenbank ohne Gewähr in Bezug auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
- Anzeige -
https://www.bluesky.at/
- Anzeige -
http://www.fly-koessen.at/
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/products/fluggelandekarte-alpen
- Anzeige -
http://dudek-paragliders.de/
- Anzeige -
https://www.oase-paragliding.com/
- Klick für weitere Infos -
Klick für weitere Infos
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/products/fluggebiete-europa-flugfuhrer-fur-die-reise-urlaubs-und-flugplanung
- Anzeige -
https://www.paracenter.de/
- Anzeige -
http://www.hotsport.de