Gelände-Details

dhvlogo
 
Kampenwand 2
Bei sehr guten Bedingungen sind Flüge zum Chiemsee möglich (Foto: Th. Beyhl)
Weitere Bilder ansehen
- Anzeige -
https://www.zillertaler-flugschule.com/
- Anzeige -
https://www.austriafly.at/
- Anzeige -
http://www.paragliding-tegernsee.de
- Anzeige -
http://www.gfsr.de/
- Anzeige -
http://www.fly-koessen.at/
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/section/products_detail/fluggebietskarten-reliefkarte/deutsche-fluggelaendekarte-1/
- Anzeige -
http://dudek-paragliders.de/
- Anzeige -
https://www.oase-paragliding.com/
 
Kampenwand
EignungHanggelände für Gleitschirme und Hängegleiter
LandDeutschland
Höhendifferenz850 m
GeländehalterDrachen- und Gleitschirmfliegerclub Aschau
Bemerkung 
AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
Kampenwand Startplatz 1 oben (Hotelhang)Änderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandBayern
Gemeinde83229 Aschau
KoordinatenN 47°45'11.82" E 12°21'09.96"
Höhe NN1450 m
StartrichtungNW-N
Erschließungper Bergbahn, zu Fuß
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
BemerkungBesonderheiten:
- maximal 3 Schirme auslegen (neben dem Windsack)
- wenn sich Rinder am Startplatz befinden, herrscht Startverbot.
Dann heißt es kurz warten, oder den "unteren" Startplatz aufsuchen.
Wind:
- ausschließlich bei Wind von vorne (N bis NW) starten!
- dafür auch unbedingt den unteren Windsack am entfernten Kreuz beachten!
- bei Wind aus (nord)-östlicher Richtung: die Gefahr eines Lee-Rotors
 
Kampenwand LandeplatzÄnderung melden
Art des GeländesLandeplatz
BundeslandBayern
Gemeinde83229 Aschau
KoordinatenN 47°46'55.20" E 12°20'00.24"
Höhe NN600 m
Erschließungper Auto, zu Fuß
 Der Landeplatz ist die Wiese in der Verlängerung südlich des Hochseilgartens am Naturfreibad, begrenzt durch den quer davor laufenden Asphaltweg.
Hochseilgarten und Freibad nicht überfliegen!
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
BemerkungWindsäcke: Großer Windsack auf dem Hochseilgarten. Kleinerer Windsack an der NW-Ecke des Landeplatzes.
Landevolte bei N-Wind (Standard):
- Linkslandevolte.
- Bei einer leichten Ostkomponente des Nordwindes (und
das kommt häufig vor), bilden die Bäume hinter dem
Hochseilgarten Turbulenzen. Lande dann lieber sicher im
westlichen Teil der Landewiese.
Landevolte bei S-Wind:
- Rechtslandevolte über die Wiesen westlich des
Landeplatzes.
- Vorsicht vor dem Hochseilgarten, saubere
Landeeinteilung erforderlich.
AnreiseRoutenplanung mit der Karte
 
Kampenwand Startplatz 2 unten (Hirschenstein)Änderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandBayern
Gemeinde83229 Aschau
KoordinatenN 47°45'25.68" E 12°21'07.14"
Höhe NN1360 m
StartrichtungN
Erschließungper Bergbahn, zu Fuß
 ca. 10 Minuten bequem ab der Bergstation dem Ziehweg (Skiabfahrt) folgen
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
BemerkungWind: NW bis N. Leichter NO ist ok.
In jedem Fall den großen Windsack auf dem Felsköpfl (Hirschenstein) westlich neben dem Startplatz sowie Fahnen an der Gorialm beobachten.
Bei Ostwind besser nicht starten. Lee!
Gefahr: Bei Süd- bis Westwind Lee-Rotor.
 
WetterDHV-Wetter
Wetternetz (Tel) 
Web-Camhttp://www.kampenwand.de
 
Ansprechpartnerhttps://www.kampenwand-flieger.de/
Informationen 
Bergbahn 
 
Auflagen

1. Der Startplatz "Hotelhang" bei der Bergstation darf in der Zeit vom 01.04. bis 15.06. eines jeden Jahres nicht genutzt werden. Vom Startplatz "Hirschstein" kann ganzjährig gestartet werden.

2. In der Zeit vom 01.04. bis zum 15.06. eines jeden Jahres dürfen Flüge mit Hängegleitern und Gleitsegeln bis zu einer Höhe von 1500 MSL nur innerhalb des Flugkorridors stattfinden.

3. Die Brut- und Balzplätze des Auer- und Birkwildes müssen während des gesamten Jahres mit eine Mindesthöhe von 200 m GND überflogen werden. Die Karte mit dem eingezeichneten Flugkorridor (Ziff. 2) und den Schutzgebieten ist Bestandteil dieser Erlaubnis.

4. Der Drachenfliegerclub Albatros Kampenwand e.V. hat die Auflagen und die Karte mit Flugkorridor und Schutzgebieten den Piloten (z.B. durch Aushang) bekannt zu geben.

5. Die Piloten sind auf die Turbulenzgefahr am Startplatz "Hotelhang" hinzuweisen.

 
  Anmerkung: In den beschriebenen Fluggebieten können sich Start- und Landeplätze ändern. Beachtet bitte vorhandene Infotafeln und nutzt die Informationen der einheimischen Piloten!

Die DHV Online Gelände-Datenbank ist das Informationsportal über unsere Drachen- und Gleitschirmfluggelände in Deutschland und in den Alpen.
Für Korrekturen und Änderungen bitten wir alle Piloten, Vereine und Geländehalter um Mithilfe.
Wendet Euch hierzu bitte an: gelaendeinfo@dhv.de.

Daten und Inhalte der Gelände-Datenbank ohne Gewähr in Bezug auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
- Anzeige -
https://berater.hdi.de/thomas-ingerl/gleitschirm--und-drachenpiloten-innen/
- Anzeige -
http://www.hochplattenbahn.de/
- Anzeige -
https://www.up-paragliders.com/de/
- Anzeige -
http://www.gardenrelais.it/de/
- Anzeige -
http://alpenwelt-tannheimertal.at/
- Anzeige -
http://www.planet-para.de
- Anzeige -
https://www.nova.eu/de/home/
- Anzeige -
http://www.predigtstuhlbahn.de/startseite
- Anzeige -
https://youtu.be/wMphR9MpDog