X
- Anzeige -
DHV SHOP
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Deutscher Hängegleiterverband e.V.

DHV

Naturschutz und Flugsport

Seit Jahrhunderten träumen die Menschen vom Fliegen. Durch Pioniere wie Otto Lilienthal und Francis Rogallo ist dieser Traum vom vogelähnlichen Flug Wirklichkeit geworden. Kaum ein anderer Luftsport vermittelt den Vogelflug und intensives Naturerleben besser als das Drachen- und Gleitschirmfliegen. Dies ist eine positive Voraussetzung für aktiven Naturschutz. Mit Hilfe von Sonnenenergie und dynamischen Winden werden für das lautlose Fliegen natürliche Ressourcen genutzt. Der Schutz von Natur und Landschaft sowie die Rücksicht auf die Umwelt ist den Gleitschirm- und Drachenfliegern ein besonderes Anliegen. Ihr Sport verbindet sie eng mit der Natur und der Landschaft.

Als Beauftragter des Bundesministerium für Verkehr ist der Deutsche Hängegleiterverband (DHV) für die Zulassung von Fluggeländen nach § 25 LuftVG zuständig. Bei dem Verfahren werden unter anderem auch die Naturschutzbehörden beteiligt. Mögliche Probleme können so bereits im Vorfeld geregelt werden.

In Deutschland benötigen Drachen- und Gleitschirmflieger einen staatlichen Luftfahrerschein. Die Piloten durchlaufen eine aufwendige Ausbildung. Naturschutz ist Teil der Piloten- und der Fluglehrerausbildung.

Auf den folgenden Seiten werden Einblicke in die Zusammenhänge zwischen Mensch und Natur verschafft, Erkenntnisse durch unterschiedliche Gutachten vermittelt, die rechtlichen Grundlagen erläutert oder einfach nur sensibilisiert.

Allgemeines zu Naturschutz und Flugsport

Hier werden die verschiedenen Aspekte für naturverträgliches Fliegen erläutert. Mehr ...

Grundlagen

Naturschutzfachliche Gesichtspunkte beim Drachen- und Gleitschirmfliegen. Mehr ...

Luftige Begegnungen

Zusammen mit Vögeln im Aufwind zu fliegen sind für Gleitschirm- und Drachenpiloten mit die schönsten Erlebnisse. In dem Projekt "Luftige Begegnungen" werden solche Flüge dokumentiert und konkret beschrieben. Alle Piloten können mitmachen. Mehr ...

Studien und Gutachten

Aus fachlichem Interesse und als wichtige Entscheidungshilfe für die Auseinandersetzung mit Behörden und Verbänden hat der DHV Studien in Auftrag gegeben bzw. wurden diese von außen an uns herangetragen, um die Aussagen auf eine rationale, wissenschaftliche Basis zu stellen. Mehr ...

Ausbildungsunterlagen Naturschutz

In den Ausbildungsunterlagen werden Fragen zum Naturschutz nach dem Motto „Verstehen statt Verbieten“ geklärt und die verschiedenen Aspekte für naturverträgliches Fliegen erläutert. Jeder Pilot soll das „Wie“, „Wo“ „Wann“ und „Warum“ besser verstehen. Mehr ...

Artensteckbriefe

War's ein Wespenbussard oder ein Mäusebussard, Falke oder Milan? Manche Vögel sind leicht zu erkennen und zuzuordnen. Aber wer sich nicht sicher sind, welchen Vogel er gesehen hat, findet im Artensteckbrief Bestimmungshilfen. Mehr ...

Vegetationskunde

Unsere Landschaft ist geprägt durch zahlreiche verschiedene Pflanzengesellschaften. Hier informieren wir über die wichtigsten Lebensräume. Mehr ...

Verhaltensregeln

Die Outdoorregeln und Tipps vom Kuratorum für Sport und Natur gibt es hier ...

Naturschutzrecht

Gesetzliche Grundlagen für den Naturschutz. Mehr ...

BfN-Natursportinfo

Das Bundesamt für Naturschutz hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Umwelt in Bern ein Natur-Sport-Info-System aufgebaut. Dort gibt es Studien, Hintergrundinformationen, Bilder zu Tier- und Pflanzenarten, Lebensräumen und Sportarten. Mehr ...

Kuratorium Sport und Natur

Das Kuratorium Sport und Natur e.V. ist der Zusammenschluss der Natursportverbände in Deutschland mit über 3,5 Millionen Mitgliedern. 15 Verbände sind Mitglieder des Kuratoriums - der Deutsche Hängegleiterverband ist Gründungsmitglied. Mehr ...