Gelände-Details

dhvlogo
 
Lasserg
Startplatz (Foto: Jürgen Weiss)
Weitere Bilder ansehen
 
Videos
Groundhandling Lasserg
 
- Anzeige -
http://www.predigtstuhlbahn.de/startseite
- Anzeige -
https://youtu.be/wMphR9MpDog
- Anzeige -
https://www.zillertaler-flugschule.com/
- Anzeige -
https://www.austriafly.at/
- Anzeige -
http://www.paragliding-tegernsee.de
- Anzeige -
http://www.gfsr.de/
- Anzeige -
http://www.fly-koessen.at/
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/section/products_detail/fluggebietskarten-reliefkarte/deutsche-fluggelaendekarte-1/
 
Küppchen - Lasserg
EignungHanggelände und Schleppgelände für Gleitschirme und Hängegleiter
LandDeutschland
Höhendifferenz186 m
GeländehalterDrachen- u. Gleitschirm-Fliegerfreunde
BemerkungLasserg ist ein richtig gutes Ostgelände über der Mosel. Landschaftlich super und fliegerisch interessant ist das Gelände absolut Top. Hier findet auch das jährliche Fliegerfest der RML statt. Das Umfeld des Startplatzes wird durch die Rhein-Mosel-Lahner in Zusammenarbeit mit der Naturschutzbehörde Mayen-Koblenz gepflegt und erhalten. In Startrichtung gesehen rechts Richtung Burg befindet sich ein Brutfelsen des Wanderfalkens, der jährlich erfolgreich brütet. Zum Wanderfalkenhorst ist daher während der Brutzeit mind. 100 m Abstand zu halten. Also während der Brutzeit nach dem Start links abdrehen und dort am Hang fliegen.
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
Küppchen - Lasserg StartplatzÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandRheinland-Pfalz
Gemeinde56294 Münstermaifeld-Lasserg
KoordinatenN 50°13'00.63" E 7°23'04.15"
Höhe NN260 m
StartrichtungSO
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter1-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
Gäste?Ja
Bemerkung1. Die Informationstafel am Startplatz ist unbedingt zu beachten. Während der Brutzeit des Wanderfalken darf der Bereich an der Ruine Bischofstein rechts vom Start darf nicht überflogen werden.
2. Mit dem Kfz darf nicht bis an den Startplatz gefahren werden. Parkmöglichkeit am Gasthaus Bischofstein (3 min Fußweg).
3. Bitte langsam durch Lasserg fahren.
4. Es besteht die Toplandemöglichkeit auf der Startwiese.
5. Video vom Startplatz: www.thermik4u.de
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
Küppchen - Lasserg LandeplatzÄnderung melden
Art des GeländesLandeplatz
BundeslandRheinland-Pfalz
Gemeinde56294 Münstermaifeld
KoordinatenN 50°12'48.57" E 7°23'17.13"
Höhe NN74 m
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter1-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
Gäste?Nein
BemerkungMöglichkeiten für den Rückweg:
1. ca. 500 m moselaufwärts bei der Gaststätte "Klabautermann" mit einem Boot gegen Entgelt (ACHTUNG: nicht ganzjährig möglich). Anschl. Abholung mit Kfz an der Anlegestelle unterhalb Burg Bischofstein oder zu Fuß an der Burg vorbei auf einem Bergpfad nach oben.
2. Mit dem Kfz am Landeplatz abholen lassen. (ACHTUNG: aufgrund der weit entfernten Brücken ca. 30 km Fahrstrecke hin und zurück).
3. Auf der Startplatzseite besteht keine Landemöglichkeit.
4. Um den Landeplatz mit ausreichender Sicherheitshöhe zu erreichen, muss die Mosel rechtzeitig überflogen werden.
5.Die Bundesstraße 49 (verläuft durch Burgen) und der Campingplatz sind im Landeanflug nicht zu überfliegen.
6. Hindernisse auf dem Landeplatz beachten (Badegäste, Bäume, Bachbett, Zaun)
7. Die im Landeplatzbereich zusammentreffenden Talwindsysteme des Moseltales und des Baybachtales können (insbesondere an thermisch aktiven Tagen) häufig wechselnde Windrichtungen und Scherwinde verursachen.
8. Video vom Landeplatz: www.thermik4u.de
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
Küppchen - Lasserg SchleppstreckeÄnderung melden
Art des GeländesSchleppgelände
BundeslandRheinland-Pfalz
Gemeinde56294 Münstermaifeld
KoordinatenN 50°13'01.10" E 7°23'03.38"
Höhe NN253 m
StartrichtungSSW
Schlepplänge [m]300
max. Schlepphöhe [m]150
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter1-sitzig mit beschränktem LFS
Gleitschirme1-sitzig / Schulung
Gäste?Ja
Bemerkung 
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
WetterDHV-Wetter
Wetternetz (Tel) 
Web-Cam
 
AnsprechpartnerDrachen- u. Gleitschirm-Fliegerfreunde Rhein-Mosel-Lahn e.V.
Kontakt vom Geländewart und einweisungsberechtigte Piloten auf http://www.thermik4u.de/
Informationenhttp://www.thermik4u.de/
ICAO Karte 1:500 000 "Frankfurt am Main" (NO 49/06)
Bergbahn 
Unterkunft 
Sonstige Kontakte 
 
Auflagen

1. In der Zeit von Anfang Februar bis Ende Juni sind Überflüge unter 100 m Flughöhe (horizontaler und vertikaler Abstand zum Horst des Wanderfalken) untersagt. Die Tabuzone, das heißt der Bereich, der wegen des vorhandenen Wanderfalkenhorstes nicht überflogen werden darf, beginnt am östlichen Teil der Burg und erstreckt sich über den Felsen bis zur Mulde östlich des Felsens. Flüge sind ohne besondere Einschränkung ganzjährig nur möglich, so weit sie östlich des Startplatzes bis zur Mulde durchgeführt werden.

ACHTUNG beim Streckenflug: Der Startplatz liegt direkt unter dem Deckel des Segelflugsektors "Hahn-Nord" (1372 m - 1981 m). Die Flughöhe darf bis 4 km nordwestlich 1372 m nicht übersteigen.

 
  Anmerkung: In den beschriebenen Fluggebieten können sich Start- und Landeplätze ändern. Beachtet bitte vorhandene Infotafeln und nutzt die Informationen der einheimischen Piloten!

Die DHV Online Gelände-Datenbank ist das Informationsportal über unsere Drachen- und Gleitschirmfluggelände in Deutschland und in den Alpen.
Für Korrekturen und Änderungen bitten wir alle Piloten, Vereine und Geländehalter um Mithilfe.
Wendet Euch hierzu bitte an: gelaendeinfo@dhv.de.

Daten und Inhalte der Gelände-Datenbank ohne Gewähr in Bezug auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
- Anzeige -
http://www.parafly.at
- Anzeige -
https://maisonpolecler.com/
- Anzeige -
http://www.venet.at/de/
- Anzeige -
https://www.dhv.de/web/service/versicherung/berufsunfaehigkeitsversicherung/
- Anzeige -
http://www.hochplattenbahn.de/
- Anzeige -
http://www.gardenrelais.it/de/
- Anzeige -
http://alpenwelt-tannheimertal.at/
- Anzeige -
http://www.planet-para.de
- Anzeige -
https://www.nova.eu/de/home/