Gelände-Details

dhvlogo
 
Landeplatz Mittag
Schmaler, aber sehr langer Landeplatz zwischen Wasserskisee und Straße. Der Landeplatz kann turbulent sein. (Foto: Bj. Klaassen)
Weitere Bilder ansehen
- Klick für weitere Infos -
Klick für weitere Infos
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/section/products_detail/fluggebietsfuehrer/neu-fluggebiete-europa-flugfuehrer-fuer-die-reise-urlaubs-und-flugplanung/
- Anzeige -
https://www.paracenter.de/
- Anzeige -
http://www.parafly.at
- Anzeige -
http://www.venet.at/de/
- Anzeige -
https://berater.hdi.de/thomas-ingerl/gleitschirm--und-drachenpiloten-innen/
- Anzeige -
https://www.up-paragliders.com/de/
- Anzeige -
http://www.gardenrelais.it/de/
 
Mittag
EignungHanggelände für Gleitschirme und Hängegleiter
LandDeutschland
Höhendifferenz723 m
GeländehalterGleitschirmflieger-Gemeinschaft Immenstadt-Sonthofen
BemerkungDer Mittag ist für Drachen- und Gleitschirmflieger zugelassen und im Frühjahr thermisch interessant. Abends bei ruhigen Soaringbedingungen ein klasse Berg. Schöne Aussicht ins Flachland und nach Süden in die Allgäuer Hochalpen. Auffahrt mit Sesselbahn von Immenstadt aus. Hauptstartplatz ist der Nordost Start (Almwiese ca. 70 m unterhalb der Terrasse). Neben dem NO Startplatz gibt es einen Süd-, Nordwest- und den Terrassen-Startplatz. Richtung Westen existiert ein Wintergatter für Rotwild. Dies darf nicht überflogen werden. Zudem ist südseitig im Winter eine Wildfütterung in Betrieb, welche zw. Dez. und April nicht überflogen werden darf. Der Hauptlandeplatz für Gleitschirmflieger und Drachen liegt auf dem Plateau zwischen Ettensberg und Altmummen. Der Landeplatz kann bei starkem Wind auch turbulent werden.

Das Landen auf den Wiesen direkt an der Talstation der Mittagbahn ist verboten. Anwohner erstatten Anzeige bei der Polizei.

Achtung: Parkverbot am Tannenhof!
Weitere Infos an der Bahn und bei der Gleitschirmflieger-Gemeinschaft Immenstadt-Sonthofen e.V.: https://www.gleitschirmflieger.de

AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
Mittag Hauptstartplatz NOÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandBayern
Gemeinde87509 Immenstadt
KoordinatenN 47°32'15.26" E 10°13'07.36"
Höhe NN1381 m
StartrichtungN-NO
Erschließungper Bergbahn, zu Fuß
Hängegleiter1- und 2-sitzig
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
Gäste?Ja
BemerkungDer Startplatz für Drachen und Gleitschirme liegt ca. 70 m unterhalb der Terrasse der Bergstation. Bei Nordwind nicht über den Grat versetzen lassen. Leesituation bei Westeinschlag!
Überflugverbot Wintergatter vom 01.11.-15.05.
 
Mittag Landeplatz Schwarzkreuzwiese/am kleinen AlpseeÄnderung melden
Art des GeländesLandeplatz
BundeslandBayern
Gemeinde87509 Immenstadt
KoordinatenN 47°33'53.00" E 10°12'25.00"
Höhe NN720 m
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter1-sitzig mit beschränktem LFS
Gleitschirme1- und 2-sitzig
Gäste?Ja
BemerkungLeeturbulenz bei Nord- und Südwind
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
Mittag Startplatz WestÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandBayern
Gemeinde87509 Immenstadt
KoordinatenN 47°32'15.54" E 10°12'59.53"
Höhe NN1391 m
StartrichtungW-NW
Erschließungper Bergbahn, zu Fuß
Hängegleiter1- und 2-sitzig
Gleitschirme1- und 2-sitzig
Gäste?Ja
BemerkungMit ausrechend Höhe über den Rücken (Sessellift) bzw. über die Mittelstation in Richtung Landeplatz fliegen. Kein Absitzen auf der Westseite im Steigbachtal riskieren.
 
Mittag Startplatz SüdÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandBayern
Gemeinde87509 Immenstadt
KoordinatenN 47°32'08.74" E 10°12'56.49"
Höhe NN1443 m
StartrichtungS
Erschließungper Bergbahn, zu Fuß
Hängegleiter1- und 2-sitzig
Gleitschirme1- und 2-sitzig
Gäste?Ja
BemerkungGroßer Startplatz oberhalb der Bergstation Richtung Süden/Gipfel (dem Wanderweg folgen). Rechtzeitig und mit ausreichend Höhe über den Grat in Richtung Landeplatz fliegen. Föhn beachten! Leesituation bei SW- und Westwind!
 
Mittag Startplatz NO Terrasse GipfelstationÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandBayern
Gemeinde87509 Immenstadt
KoordinatenN 47°32'14.30" E 10°13'04.08"
Höhe NN1381 m
StartrichtungN-NO
Erschließungper Bergbahn, zu Fuß
Hängegleiter1-sitzig mit unbeschränktem LFS
Gleitschirme1-sitzig mit unbeschränktem LFS
Gäste?Ja
BemerkungÜberflugverbot Wintergatter vom 01.11.-15.05. Leesituation bei Westeinschlag! Zu diesem Startplatz gehört auch der gesamte Bereich unterhalb der Terrasse und ist deshalb nur mit unbeschränktem LFS zu starten.
 
Mittag Landeplatz Tanne Ettensberg (Hauptlandeplatz)Änderung melden
Art des GeländesLandeplatz
BundeslandBayern
Gemeinde87509 Immenstadt
KoordinatenN 47°32'53.58" E 10°14'48.54"
Höhe NN770 m
Erschließungper Auto, zu Fuß
 Parkverbot am Tannenhof! Infos unter: https://www.gleitschirmflieger.de/index.php/38-uncategorised/128-parkenamtannhof (Stand April 2019)
Hängegleiter1- und 2-sitzig
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
Gäste?Ja
Bemerkung• Der Landeplatz ist eine ca. 50m x 50m große Fläche direkt beim großen Windsack (siehe Skizze).
• Alle anderen Flächen (z.B. der Hügel im Bereich der Position) gehören nicht zum Lande bzw. Abbauplatz.
• Der Zugang zum/vom Landeplatz erfolgt ausschließlich über den landwirtschaftlichen Zufahrtsweg (gelbe Markierung).
• Zäune sind geschlossen zu halten.
• Die Windstärke am Landeplatz wird häufig unterschätzt! Um den Landeplatz sicher zu erreichen ist ein rechtzeitiges Anfliegen der Position erforderlich.
• Pferdekoppeln/Reitplätze (rote Markierung) nicht niedrig überfliegen und auch auf den Schattenwurf achten.
• Über dem Wildeinstand ist eine Mindestflughöhe von 100m einzuhalten.
• Nach der Landung ist der Landebereich sofort zu verlassen.
• Schirme/Drachen ausschließlich am Abbauplatz (am Rand bei der Windfahne) zusammenlegen/abbauen.
• Keine Aufziehübungen auf dem Landeplatz.
• Koordinaten: 47o 32‘ 54,0“ Nord / 10o 14‘ 47,0“ Ost
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
WetterDHV-Wetter
Wetternetz (Tel) 
Web-Cam
 
Ansprechpartner 
Informationenhttp://www.gleitschirmflieger.de/
https://www.gleitschirmflieger.de/index.php/38-uncategorised/128-parkenamtannhof
Bergbahn 
Unterkunft 
Sonstige Kontakte 
 
Auflagen

1.    Alle Piloten haben sich vor dem ersten Start über die Auflagen und Bedingungen im Fluggelände „Mittag“ zu informieren.
2.    Leesituationen bei Seitenwind und der Abstand zu den vorhandenen Liftseilen sind zu beachten.
3.    Starts vom Startplatz Terrasse Gipfelstation dürfen nur von Piloten mit B-Lizenz durchgeführt werden. Es ist von den Seilen der Bergbahn wegzufliegen. Auf unterhalb startende Gleitschirm- und Drachenflieger ist zu achten. Es ist ausreichend Abstand zu halten.
4.    Ausbildungsflüge zur A-Lizenz sind nur bei einwandfreien und laminaren Bedingungen am Hauptstartplatz „Alter Schlepplift“ zulässig. Die Schüler müssen mindestens 25 Höhenflüge in anderen Fluggeländen absolviert haben. An Start- und Landeplatz ist jeweils ein Fluglehrer mit Funkverbindung erforderlich.
5.    Die Wildeinstandsgebiete am Immenstädter Horn und auf der Mittag-Südseite unterhalb der Alpe Oberberg sind zu meiden.
6.    Die Landeplätze sind rechtzeitig und mit ausreichender Höhe anzufliegen.
7.    Jeder Pilot ist vor seinem ersten Flug verpflichtet, den Landeplatz Ettensberg zu besichtigen.
8.    Landeplatz Ettensberg: Bei der Flugplanung ist auf stärkerem Wind oder Thermik im Landebereich zu achten.
9.    Landeplatz Ettensberg: Eine Landeeinteilung mit Position (Linksvolte) muss eingehalten werden, da Mischflugbetrieb HG und GS stattfindet.
10.  Landeplatz Ettensberg: Die Landeflächen dürfen während des Flugbetriebs nicht für Aufziehübungen genutzt werden.



 

 
  Anmerkung: In den beschriebenen Fluggebieten können sich Start- und Landeplätze ändern. Beachtet bitte vorhandene Infotafeln und nutzt die Informationen der einheimischen Piloten!

Die DHV Online Gelände-Datenbank ist das Informationsportal über unsere Drachen- und Gleitschirmfluggelände in Deutschland und in den Alpen.
Für Korrekturen und Änderungen bitten wir alle Piloten, Vereine und Geländehalter um Mithilfe.
Wendet Euch hierzu bitte an: gelaendeinfo@dhv.de.

Daten und Inhalte der Gelände-Datenbank ohne Gewähr in Bezug auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
- Anzeige -
https://youtu.be/wMphR9MpDog
- Anzeige -
https://www.zillertaler-flugschule.com/
- Anzeige -
https://www.austriafly.at/
- Anzeige -
http://www.paragliding-tegernsee.de
- Anzeige -
http://www.gfsr.de/
- Anzeige -
http://www.fly-koessen.at/
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/section/products_detail/fluggebietskarten-reliefkarte/deutsche-fluggelaendekarte-1/
- Anzeige -
http://dudek-paragliders.de/
- Anzeige -
https://www.maas-elektronik.com