Gelände-Details

dhvlogo
 
treisberg
Gleitschirmflieger und Modellflieger zusammen am Startplatz (Foto: R. Stemminger)
- Anzeige -
http://www.parafly.at
- Anzeige -
https://maisonpolecler.com/
- Anzeige -
http://www.venet.at/de/
- Anzeige -
https://www.dhv.de/web/service/versicherung/berufsunfaehigkeitsversicherung/
- Anzeige -
http://www.hochplattenbahn.de/
- Anzeige -
http://www.gardenrelais.it/de/
- Anzeige -
http://alpenwelt-tannheimertal.at/
- Anzeige -
http://www.planet-para.de
 
Treisberg
EignungHanggelände für Gleitschirme und Hängegleiter
LandDeutschland
Höhendifferenz180 m
GeländehalterStemminger Robert
BemerkungDer Startplatz in Treisberg besitzt eine schöne Startwiese, die von Gleitschirm- und Modellpiloten genutzt wird. Beim Landen den Abstand zur Straße beachten. Vor dem Start ist eine Einweisung durch den Geländehalter erforderlich (per E-Mail)
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
Treisberg StartplatzÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandHessen
Gemeinde61389 Treisberg
KoordinatenN 50°17'36.38" E 8°25'56.00"
Höhe NN580 m
StartrichtungNW
Erschließungzu Fuß
Hängegleiter1-sitzig mit beschränktem LFS
Gleitschirme1- und 2-sitzig
Gäste?Ja
Bemerkung 
 
Treisberg LandeplatzÄnderung melden
Art des GeländesLandeplatz
BundeslandHessen
Gemeinde61389 Treisberg
KoordinatenN 50°17'44.22" E 8°25'00.69"
Höhe NN400 m
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter1-sitzig mit beschränktem LFS
Gleitschirme1- und 2-sitzig
Gäste?Ja
Bemerkung 
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
WetterDHV-Wetter
Wetternetz (Tel) 
Web-Cam
 
Ansprechpartner
Informationenwww.dglc-rhein-main.de
E-Mail: info@dglc-rhein-main.de
Bergbahn 
Unterkunft 
Sonstige Kontakte 
 
Auflagen

1. Flugbetrieb darf nur nach Einweisung durch den Geländehalter erfolgen.
2. Sollte der Baumbereich unterhalb des Startplatzes nicht mit ausreichender Höhe überflogen werden können, muss im Startbereich wieder gelandet werden.
3. Es muss mit ausreichender Höhe zum Landeplatz abgeflogen werden. Die Straße muss mit mindestens 50m Höhe überflogen werden. Die Stromleitung ist mit ausreichender Höhe zu überfliegen.
4. Es dürfen keine Fahrzeuge am Startplatz parken oder den Weg dorthin befahren. Es muß der öffentliche Parkplatz am Ortsrand benutzt werden.
5. Der Startplatz ist landwirtschaftliche Nutzfläche und darf daher im Zeitraum Mai - Juli (bis zur erfolgten Mahd) nicht betreten werden.
6. Es sind keine weiteren Personen als die Piloten auf der Wiese erwünscht, kein Picknick und auch keine Hunde.

 

 
  Anmerkung: In den beschriebenen Fluggebieten können sich Start- und Landeplätze ändern. Beachtet bitte vorhandene Infotafeln und nutzt die Informationen der einheimischen Piloten!

Die DHV Online Gelände-Datenbank ist das Informationsportal über unsere Drachen- und Gleitschirmfluggelände in Deutschland und in den Alpen.
Für Korrekturen und Änderungen bitten wir alle Piloten, Vereine und Geländehalter um Mithilfe.
Wendet Euch hierzu bitte an: gelaendeinfo@dhv.de.

Daten und Inhalte der Gelände-Datenbank ohne Gewähr in Bezug auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
- Anzeige -
http://www.paragliding-tegernsee.de
- Anzeige -
http://www.gfsr.de/
- Anzeige -
http://www.fly-koessen.at/
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/section/products_detail/fluggebietskarten-reliefkarte/deutsche-fluggelaendekarte-1/
- Anzeige -
http://dudek-paragliders.de/
- Anzeige -
http://www.supair.com
- Klick für weitere Infos -
Klick für weitere Infos
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/section/products_detail/fluggebietsfuehrer/neu-fluggebiete-europa-flugfuehrer-fuer-die-reise-urlaubs-und-flugplanung/
- Anzeige -
https://www.paracenter.de/