Gelände-Details

dhvlogo
 
althof
die Rampe (Foto: Jutta Sendelbach)
Weitere Bilder ansehen
- Anzeige -
http://www.fly-koessen.at/
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/section/products_detail/fluggebietskarten-reliefkarte/deutsche-fluggelaendekarte-1/
- Anzeige -
http://dudek-paragliders.de/
- Anzeige -
http://www.supair.com
- Klick für weitere Infos -
Klick für weitere Infos
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/section/products_detail/fluggebietsfuehrer/neu-fluggebiete-europa-flugfuehrer-fuer-die-reise-urlaubs-und-flugplanung/
- Anzeige -
https://www.paracenter.de/
- Anzeige -
http://www.parafly.at
 
Althof
EignungHanggelände und Schleppgelände für Gleitschirme und Hängegleiter
LandDeutschland
Höhendifferenz225 m
GeländehalterDie Althofdrachen e.V.
BemerkungDas Hanggelände Althof kann nur von Drachen beflogen werden. Neben der Rampe mit Clubhütte kann man auch auf dem direkt benachbarten Naturstartgelände starten (Startverbot vom Naturstartplatz: 01.02. - 30.04.) Der Transport der Drachen erfolgt mit dem Clubfahrzeug des Vereins. Piloten-Treffpunkt ist die Landewiese. Die Lage des Geländes ist gut. Vom Rheintal entwickelt sich der Aufwind bei westlichen Winden und bietet Chancen für Thermik- oder Streckenflüge. Der Landeplatz selbst ist groß (wird zum Teil als Schleppgelände und Übungshang genutzt), mitunter turbulent. Der Verein Althofdrachen ist sehr aktiv und einer der größten Drachenflugvereine im Schwarzwald. Alljährlich wird der traditionelle Bärenpokal ausgetragen. Weitere Informationen auf


AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
Althof ÜbungshangÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandBaden-Württemberg
Gemeinde76332 Bad Herrenalb
KoordinatenN 48°49'34.10" E 8°23'30.77"
Höhe NN510 m
StartrichtungW-O
Erschließungzu Fuß
Hängegleiter1-sitzig / Schulung
GleitschirmeNein
Gäste?Ja
BemerkungFlugbetrieb nur in Abstimmung mit Verein und Landwirten.
 
Althof SchleppstreckeÄnderung melden
Art des GeländesSchleppgelände
BundeslandBaden-Württemberg
Gemeinde76332 Bad Herrenalb
KoordinatenN 48°49'42.29" E 8°23'38.98"
Höhe NN465 m
StartrichtungNO, SW
Schlepplänge [m]500
Mobile Abrollwinde?Nein
max. Schlepphöhe [m]250
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
Gäste?Ja
Bemerkung 
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
Althof (Rampe und Naturstartplatz)Änderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandBaden-Württemberg
Gemeinde76332 Bad Herrenalb
KoordinatenN 48°49'24.00" E 8°24'09.00"
Höhe NN690 m
StartrichtungW-NO
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter2-sitzig, Schulung 1-sitzig
GleitschirmeNein
Gäste?Ja
BemerkungTransport der Drachen nur mit Clubfahrzeug der Althofdrachen. Piloten-Treffpunkt ist die Landewiese. Der Naturstart ist einfacher. Die Rampe liegt in einer Waldschneise. Bitte unbedingt das Startverbot am Naturstartplatz vom 01.02. - 30.04. beachten!
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
Althof LandeplatzÄnderung melden
Art des GeländesLandeplatz
BundeslandBaden-Württemberg
Gemeinde76332 Bad Herrenalb
KoordinatenN 48°49'44.84" E 8°23'40.89"
Höhe NN465 m
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter2-sitzig, Schulung 1-sitzig
Gleitschirme1- und 2-sitzig / Schulung
Gäste?Ja
BemerkungGroßzügiger Landeplatz.
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
Althof Tannschach NaturstartplatzÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandBaden-Württemberg
Gemeinde76332 Bad Herrenalb
KoordinatenN 48°49'19.53" E 8°24'11.31"
Höhe NN690 m
StartrichtungW-NW
Erschließungper Auto, zu Fuß
Hängegleiter1- und 2-sitzig / Schulung
GleitschirmeNein
Gäste?Ja
BemerkungTransport der Drachen nur mit Clubfahrzeug der Althofdrachen. Piloten-Treffpunkt ist die Landewiese. Der Naturstart ist einfacher. Die Rampe liegt in einer Waldschneise. Bitte unbedingt das Startverbot am Naturstartplatz vom 01.02. - 30.04. beachten!
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
WetterDHV-Wetter
Wetternetz (Tel)0170-9865064
Web-Cam
 
Ansprechpartner 
Informationen 
Bergbahn 
Unterkunft 
Sonstige Kontakte 
 
Auflagen

2. Die Flächen in den Bereichen "Obere Lange Äcker", "Lageräcker" und "Sulzbacher Weg" sind als Schulungsgelände für Hängegleiter zugelassen.

3. Die Nutzung des Schulungsgeländes für Hängegleiter darf an max. 100 Personen-Übungstagen erfolgen.

5. Zum Aufstieg an den geplanten Startstellen müssen, soweit vorhanden, die bestehenden Feldwege benutzt werden.

 
  Anmerkung: In den beschriebenen Fluggebieten können sich Start- und Landeplätze ändern. Beachtet bitte vorhandene Infotafeln und nutzt die Informationen der einheimischen Piloten!

Die DHV Online Gelände-Datenbank ist das Informationsportal über unsere Drachen- und Gleitschirmfluggelände in Deutschland und in den Alpen.
Für Korrekturen und Änderungen bitten wir alle Piloten, Vereine und Geländehalter um Mithilfe.
Wendet Euch hierzu bitte an: gelaendeinfo@dhv.de.

Daten und Inhalte der Gelände-Datenbank ohne Gewähr in Bezug auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
- Anzeige -
http://alpenwelt-tannheimertal.at/
- Anzeige -
http://www.planet-para.de
- Anzeige -
https://www.nova.eu/de/home/
- Anzeige -
http://www.predigtstuhlbahn.de/startseite
- Anzeige -
https://youtu.be/wMphR9MpDog
- Anzeige -
https://www.zillertaler-flugschule.com/
- Anzeige -
https://www.austriafly.at/
- Anzeige -
http://www.paragliding-tegernsee.de
- Anzeige -
http://www.gfsr.de/