Gelände-Details

dhvlogo
 
Michelsberg
Landeplatz (Foto: Matthias Wacker)
Weitere Bilder ansehen
- Anzeige -
https://www.austriafly.at/
- Anzeige -
http://www.paragliding-tegernsee.de
- Anzeige -
http://www.gfsr.de/
- Anzeige -
http://www.fly-koessen.at/
- Anzeige -
https://shop.dhv.de/section/products_detail/fluggebietskarten-reliefkarte/deutsche-fluggelaendekarte-1/
- Anzeige -
http://dudek-paragliders.de/
- Anzeige -
http://www.supair.com
- Anzeige -
http://www.thermikwolke.de
 
Michelsberg / Burghausen
EignungHanggelände für Gleitschirme
LandDeutschland
Höhendifferenz80 m
GeländehalterGleitschirmverein "Saaletal e.V."
BemerkungDas Fluggelände "Michelsberg" ist ein gutes Soaring-Gebiet bei starken Südwest- und Westwindlagen. Auf Grund der Hangform ist es nur bedingt für den Thermikeinstieg geeignet. In der Nähe befindet sich eine historische Kapellenruine. Nur für B-Schein-Piloten!
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
Michelsberg StartplatzÄnderung melden
Art des GeländesStartplatz
BundeslandBayern
Gemeinde97702 Münnerstadt
KoordinatenN 50°15'05.82" E 10°09'38.10"
Höhe NN380 m
StartrichtungSW-W
Erschließungzu Fuß
 über den Trampelpfad an der Hangkante
HängegleiterNein
Gleitschirme1-sitzig mit unbeschränktem LFS
Gästeregelung?Nein
BemerkungSchneisenstart. Keine Zufahrtsmöglichkeit. Parken am Landeplatz bzw. im Ort. Einstieg in das Aufwindband nach dem Start nach rechts.
 
Michelsberg LandeplatzÄnderung melden
Art des GeländesLandeplatz
BundeslandBayern
Gemeinde97702 Münnerstadt
KoordinatenN 50°15'03.25" E 10°09'26.97"
Höhe NN300 m
Erschließungper Auto, zu Fuß
HängegleiterNein
Gleitschirme1-sitzig mit unbeschränktem LFS
Gästeregelung?Ja
BemerkungLandeplatz (Wiese) sehr nahe an der Straße! Mindestabstand von 50 m einhalten!
AnreiseRoutenplanung mit Google Maps
 
WetterDHV-Wetter
Wetternetz (Tel) 
Web-Cam
 
AnsprechpartnerHeiko Haas (Luftaufsicht)
Tel: +49/(0)9732/782578
Informationen 
Bergbahn 
Unterkunft 
Sonstige Kontaktehttp://www.saaleflieger.de
 
Auflagen

1. Das Gelände darf nur von routinierten Piloten mit Besitz des unbeschränkten Luftfahrerscheines für Gleitsegel beflogen werden, die ein sicheres Rückwärtsaufziehen des Schirmes auf kleinstem Raum beherrschen.

2. Starts dürfen nur erfolgen, wenn ausreichend Gegenwind vorhanden ist, der einen sicheren Startvorgang zulässt (über 10 km/h).

3. Die Ortsstraße muss mit einem Sicherheitsabstand von mind. 50m überflogen werden.

4. Alle Piloten sind von dem Geländehalter vor dem ersten Start mit den Besonderheiten des Geländes vertraut zu machen.

 
  Anmerkung: In den beschriebenen Fluggebieten können sich Start- und Landeplätze ändern. Beachtet bitte vorhandene Infotafeln und nutzt die Informationen der einheimischen Piloten!

Die DHV Online Gelände-Datenbank ist das Informationsportal über unsere Drachen- und Gleitschirmfluggelände in Deutschland und in den Alpen.
Für Korrekturen und Änderungen bitten wir alle Piloten, Vereine und Geländehalter um Mithilfe.
Wendet Euch hierzu bitte an: gelaendeinfo@dhv.de.

Daten und Inhalte der Gelände-Datenbank ohne Gewähr in Bezug auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
- Anzeige -
http://www.hochplattenbahn.de/
- Anzeige -
http://www.watles.com/de/hotel-watles.html?utm_source=Landingpage%20Gleitschirmfliegen%20DHV&utm_medium=DHV%20Landingpage%20karsten.kirchhoff%40t-online.de&utm_term=Landingpage%20dhv%206%20Monate&utm_content=DHV%206%20Monate%20Gleitschirmfleigen&utm_campa
- Anzeige -
http://www.gardenrelais.it/de/
- Anzeige -
http://alpenwelt-tannheimertal.at/
- Anzeige -
https://www.airsthetik.com/impressum/
- Anzeige -
https://www.nova.eu/de/home/
- Anzeige -
http://www.predigtstuhlbahn.de/startseite
- Anzeige -
https://youtu.be/wMphR9MpDog
- Anzeige -
https://www.zillertaler-flugschule.com/
by jursaconsulting logo