Deutscher Hängegleiterverband e.V.
HomeIKontaktIImpressumIDatenschutz
DHV

DHV Testbericht LTF 2009

dhvlogo
Skywalk Poison3 M
MusterbezeichnungSkywalk Poison3 M
MusterprüfnummerDHV GS-01-1918-11
Inhaber der MusterprüfungSkywalk GmbH & Co. KG
HerstellerSkywalk GmbH & Co. KG
KlassifizierungD
WindenschleppJa
Anzahl Sitze min / max1 / 1
BeschleunigerJa
TrimmerNein
Skywalk Poison3 M
 Verhalten bei min. Startgewicht (90kg)Verhalten bei max. Startgewicht (110kg)
Testpiloten
Beni Stocker
Beni Stocker
Harald Buntz
Harald Buntz
Füllen/StartenAA
AufziehverhaltenGleichmäßiges, einfaches und konstantes AufziehenGleichmäßiges, einfaches und konstantes Aufziehen
Spezielle Starttechnik erforderlichNeinNein
 
Symmetrischer Frontklapper BC
EinleitungAbkippen nach hinten weniger 45°Abkippen nach hinten größer als 45°
AusleitungSelbstständig in 3 s bis 5 sSelbstständig in 3 s bis 5 s
Vorschießen beim AusleitenVorschießen 0° bis 30°Vorschießen 30° bis 60°
WegdrehverhaltenDreht weniger als 90° wegDreht weniger als 90° weg
Kaskade tritt aufNeinNein
 
Symmetrischer Frontklapper BC
EinleitungAbkippen nach hinten weniger 45°Abkippen nach hinten größer als 45°
AusleitungSelbstständig in 3 s bis 5 sSelbstständig in 3 s bis 5 s
Vorschießen beim AusleitenVorschießen 0° bis 30°Vorschießen 30° bis 60°
WegdrehverhaltenDreht weniger als 90° wegDreht weniger als 90° weg
Kaskade tritt aufNeinNein
 
Symmetrischer Frontklapper im beschleunigten FlugDC
EinleitungAbkippen nach hinten weniger 45°Abkippen nach hinten größer als 45°
AusleitungAusleitung durch Eingriff des Piloten in weniger als weiteren 3 sSelbstständig in weniger als 3 s
Vorschießen beim AusleitenVorschießen 0° bis 30°Vorschießen 30° bis 60°
WegdrehverhaltenDreht weniger als 90° wegDreht weniger als 90° weg
Kaskade tritt aufNeinNein
 
Ausleitung des SackflugesAA
Sackflug kann eingeleitet werdenJaJa
AusleitungSelbstständig in weniger als 3 sSelbstständig in weniger als 3 s
Vorschießen beim AusleitenVorschießen 0° bis 30°Vorschießen 0° bis 30°
WegdrehverhaltenDreht weniger als 45° wegDreht weniger als 45° weg
Kaskade tritt aufNeinNein
 
Rückkehr in den Normalflug aus großen AnstellwinkelnAA
AusleitungSelbstständig in weniger als 3 sSelbstständig in weniger als 3 s
Kaskade tritt aufNeinNein
 
Ausleitung eines gehaltenen FullstallsBB
Vorschießen beim AusleitenVorschießen 30° bis 60°Vorschießen 30° bis 60°
KlapperKein EinklappenKein Einklappen
Kaskade tritt auf (andere als Klapper)NeinNein
Abkippen nach hinten beim EinleitenSchwach (weniger als 45°)Schwach (weniger als 45°)
LeinenspannungDie meisten Leinen gespanntDie meisten Leinen gespannt
 
Einseitiger Klapper 45-50%BC
Wegdrehen bis zur Wiederöffnung90° bis 180°90° bis 180°
Maximaler Vorschieß- oder RollwinkelVorschieß- oder Rollwinkel 15° bis 45°Vorschieß- oder Rollwinkel 45° bis 60°
ÖffnungsverhaltenSelbstständige WiederöffnungSelbstständige Wiederöffnung
Wegdrehen insgesamtWeniger 360°Weniger 360°
Gegenklapper tritt aufNeinJa, ohne Änderung der Drehrichtung
Eindrehen tritt aufNeinNein
Kaskade tritt aufNeinNein
 
Einseitiger Klapper 70-75%DD
Wegdrehen bis zur Wiederöffnung90° bis 180°90° bis 180°
Maximaler Vorschieß- oder RollwinkelVorschieß- oder Rollwinkel 45° bis 60°Vorschieß- oder Rollwinkel 45° bis 60°
ÖffnungsverhaltenSelbstständige WiederöffnungSelbstständige Wiederöffnung
Wegdrehen insgesamtWeniger 360°Weniger 360°
Gegenklapper tritt aufJa, mit Änderung der DrehrichtungJa, mit Änderung der Drehrichtung
Eindrehen tritt aufNeinNein
Kaskade tritt aufNeinNein
 
Einseitiger Klapper 45-50% im beschleunigten FlugDD
Wegdrehen bis zur Wiederöffnung90° bis 180°90° bis 180°
Maximaler Vorschieß- oder RollwinkelVorschieß- oder Rollwinkel 45° bis 60°Vorschieß- oder Rollwinkel 45° bis 60°
ÖffnungsverhaltenSelbstständige WiederöffnungSelbstständige Wiederöffnung
Wegdrehen insgesamtWeniger 360°Weniger 360°
Gegenklapper tritt aufJa, mit Änderung der DrehrichtungJa, mit Änderung der Drehrichtung
Eindrehen tritt aufNeinNein
Kaskade tritt aufNeinNein
 
Einseitiger Klapper 70-75% im beschleunigten FlugDD
Wegdrehen bis zur Wiederöffnung90° bis 180°90° bis 180°
Maximaler Vorschieß- oder RollwinkelVorschieß- oder Rollwinkel 45° bis 60°Vorschieß- oder Rollwinkel 45° bis 60°
ÖffnungsverhaltenSelbstständige WiederöffnungSelbstständige Wiederöffnung
Wegdrehen insgesamtWeniger 360°Weniger 360°
Gegenklapper tritt aufJa, mit Änderung der DrehrichtungJa, mit Änderung der Drehrichtung
Eindrehen tritt aufNeinNein
Kaskade tritt aufNeinNein
 
Richtungssteuerung mit einem gehaltenen einseitigen KlapperAA
Kann im Geradeausflug stabilisiert werdenJaJa
180°-Kurve in Richtung der gefüllten Seite innerhalb von 10 s möglichJaJa
Steuerweg zwischen Kurve und Stall oder TrudelnMehr als 50 % des symmetrischen SteuerwegesMehr als 50 % des symmetrischen Steuerweges
 
Trudelneigung bei TrimmgeschwindigkeitAA
Trudeln tritt aufNeinNein
 
Trudelneigung bei geringer FluggeschwindigkeitAA
Trudeln tritt aufNeinNein
 
Ausleitung einer voll entwickelten TrudelbewegungAA
Weitertrudeln nach dem Freigeben der BremseBeendet die Trudelbewegung in weniger als 90°Beendet die Trudelbewegung in weniger als 90°
Kaskade tritt aufNeinNein
 
B-StallAA
Wegdrehverhalten vor der AusleitungDreht weniger als 45° wegDreht weniger als 45° weg
Verhalten vor der AusleitungStabil, Kappe bleibt in Spannweitenrichtung geradeStabil, Kappe bleibt in Spannweitenrichtung gerade
Rückkehr in den NormalflugSelbstständig in weniger als 3 sSelbstständig in weniger als 3 s
Vorschießen beim AusleitenVorschießen 0° bis 30°Vorschießen 0° bis 30°
Kaskade tritt aufNeinNein
 
Ohren anlegenBC
Verfahren zur EinleitungMittels StandardverfahrenMittels Standardverfahren
Verhalten mit angelegten OhrenStabiler FlugInstabiler Flug
Rückkehr in den NormalflugRückkehr in den Normalflug durch Eingriff des Piloten in weniger als weiteren 3 sSelbstständig in weniger als 3 s
Vorschießen beim AusleitenVorschießen 0° bis 30°Vorschießen 0° bis 30°
 
Ohren anlegen im beschleunigten FlugBC
Verfahren zur EinleitungMittels StandardverfahrenMittels Standardverfahren
Verhalten mit angelegten OhrenStabiler FlugInstabiler Flug
Rückkehr in den NormalflugRückkehr in den Normalflug durch Eingriff des Piloten in weniger als weiteren 3 sSelbstständig in weniger als 3 s
Vorschießen beim AusleitenVorschießen 0° bis 30°Vorschießen 0° bis 30°
Verhalten beim Loslassen des Beschleunigers mit gehaltenen OhrenStabiler FlugStabiler Flug
 
Verhalten bei der Ausleitung von SteilspiralenAA
AufrichttendenzSelbstständiges AusleitenSelbstständiges Ausleiten
Drehwinkel bis zur Rückkehr in den NormalflugWeniger als 720°, selbstständige Rückkehr in den NormalflugWeniger als 720°, selbstständige Rückkehr in den Normalflug
Sinkgeschwindigkeit bei der Bewertung der Stabilität [m/s]1414
 
Alternative Methode zur RichtungssteuerungAA
180°-Kurve kann innerhalb von 20 s geflogen werdenJaJa
Stall oder Trudeln tritt aufNeinNein
 
Jedes andere Flugmanöver und/oder jede andere Konfiguration, die in der Betriebsanleitung beschrieben sind
Kein zusätzliches Manöver und keine zusätzliche Konfiguration in der Betriebsanleitung beschrieben