Deutscher Hängegleiterverband e.V.
HomeIKontaktIImpressum
DHV

Warnung Hängegleiter

dhvlogo
Datum24.06.2003
BezugHängegleiter
 

Dem DHV-Schleppbüro wurden mehrere Seilrisse von roten UL-Schleppseilen gemeldet, die von der Firma Sunglide (Sybille Bäumer-Fischer), Schilchernhof, 87463 Dietmannsried bezogen wurden. Ein Pilot wurde dabei im Gesicht verletzt.
Nachforschungen ergaben, dass das verwendete Seilmaterial nur eine maximale Bruchlast von 140 daN aufweist, anstelle der vorgesehenen 200 daN Mindestbruchlast. Die scharfkantigen Schäkel und die Knoten können unter Belastung zusätzlich das Schleppseil beschädigen oder zu einer deutlich geringeren als der angegebenen Bruchlast führen. (siehe Bild).
Der DHV warnt deshalb alle Hängegleiterpiloten davor mit diesem Schleppseil weitere Schlepps durchzuführen.

Gmund, am 24.06.2003



Klaus Tänzler
DHV-Geschäftsführer

 
by jursaconsulting logo