Deutscher Hängegleiterverband e.V.
HomeIKontaktIImpressum
DHV

Warnung Gurtzeug für Gleitsegel, Gurtzeug für Hängegleiter

dhvlogo
Datum23.09.2002
BezugGurtzeug für Gleitsegel, Gurtzeug für Hängegleiter
 
Überprüfung der Auslösbarkeit von Rettungsgeräten an Gurtzeugen im Rahmen der Kompatibilitätsprüfung.

Überprüfung der Auslösbarkeit von Rettungsgeräten an Gurtzeugen im Rahmen der Kompatibilitätsprüfung.

Bei einem Sicherheitstraining war das Rettungsgerät aus einem Gleitsegelgurtzeug der Marke Sup`Air mit integriertem Rettungsgeräte-Top-Kontainer vom Piloten nicht auslösbar.

Die Überprüfung durch den Hersteller ergab keinerlei Abweichungen vom geprüften Muster.

Der DHV nimmt diesen Vorfall zum Anlass darauf hinzuweisen, dass die Probeauslösung des Rettungsgerätes, die im Rahmen der K-Prüfung vorgesehen ist, durch den Piloten selbst ausgeführt werden soll. Die Probeauslösung muss unbedingt in Flugposition mit richtig eingestelltem Gurtzeug an einem Simulator erfolgen. Dies soll gewährleisten, dass biometrische Besonderheiten (z. B. Kraft, Armlänge) des Piloten berücksichtigt werden.

Die erfolgte Kompatibilitätsprüfung ist auf dem Prüf- und Packnachweis des Rettungsgerätes zu bestätigen.

Gmund, 23.9.2002

Klaus Tänzler,

Geschäftsführer

 
by jursaconsulting logo